Bad Honnef, Siebengebirge

Förderverein zur Unterstützung der Seniorenvertretung gegründet

Seniorenförderverein

Bad Honnef – Um die seit März 2019 engagiert arbeitende Seniorenvertretung finanziell zu unterstützen, fand im Rathaus der Stadt Bad Honnef eine Versammlung zur Gründung eines Fördervereins statt, zu der die Seniorenvertretung eingeladen hatte. Auf Vorschlag der Versammlung fungierte der Vorsitzende der Seniorenvertretung Dr. Hans-Christoph Anders als Wahlleiter. Er dankte Annette Stegger, ohne deren unermüdliches Engagement es in Bad Honnef keine Seniorenvertretung gegeben hätte. Annette Stegger befürwortete die Gründung des Fördervereins und sagte: „Nur mit ein bisschen Geld kann man auch was tun und die Seniorenvertretung handlungsfähig machen.“

Besonders begrüßte Dr. Hans-Christoph Anders Altbürgermeisterin Wally Feiden und Seniorenbeauftragte Iris Schwarz. Die Leiterin des Fachdienstes Soziales und Asyl Nadine Batzella nahm in Vertretung von Bürgermeister Otto Neuhoff und Erstem Beigeordneten Holger Heuser teil. Sie überbrachte eine Nachricht von Bürgermeister Otto Neuhoff, der gerne dem Förderverein beitreten werde, allerdings einen Wunsch habe. Er bitte, als seine Mitgliedsnummer die 007 zu erhalten.

Bei den Vorstandswahlen wurden folgende Personen gewählt:
Vorsitzende des Fördervereins ist Lieselotte Zastrow. Den stellvertretenden Vorsitz übernimmt Gretel Stein. Als Kassierer wurde Christoph von Wagenhoff gewählt und für die Öffentlichkeitsarbeit ist zukünftig Dr. Gerd Pflaumer zuständig. Angelika Heise wurde zur Schriftführerin gewählt und Ingrid Richarz sowie Karl-Heinz Dreimann übernehmen das Amt der Kassenprüfung.

Die Seniorenvertretung der Stadt Bad Honnef wurde am 27.03.2019 erstmals gewählt. Sie nimmt die besonderen Interessen und Belange der Seniorinnen und Senioren, insbesondere der Personen, die altersbedingte Einschränkungen haben, wahr und entwickelt Ideen zur Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse in Bad Honnef. Zur Gründung eines Fördervereins hatte man sich entschlossen, weil die Satzung über die Bildung einer Seniorenvertretung der Stadt Bad Honnef bestimmt, dass die Seniorenvertretung selbstfinanziert ist. Der Mitgliedsbeitrag des neuen Fördervereins wird 30,00 Euro im Jahr betragen. Aus den Mitgliedsbeiträgen oder Spenden können künftig kleinere Ausgaben der Seniorenvertretung eigenverantwortlich getätigt werden. Noch auf der Gründungsversammlung haben 19 Personen ihren Beitritt zum Förderverein erklärt. (C.P.)

Kontakt über die Seniorenbeauftragte der Stadt Bad Honnef Iris Schwarz, Telefon 02224/184-140, E-Mail iris.schwarz@bad-honnef.de.

 

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.