Leuchtturm der Partnerstadt in Berck-sur-Mer

Bad Honnef – Im Rahmen der Städtepartnerschaft reisen 6 Bad Honnefer Funkamateure  nach Berck-sur-Mer.

Vom 19. bis zum 22. August wollen sie vom Gelände des dortigen, im Jahr 1950/51 erneuerten und 2005 umfassend renovierten Bercker Leuchtturmes Amateurfunkkontakte in alle Welt zu erstellen.

Diese Reise wurden in den letzten Monaten technisch und logistisch intensiv vorbereitet und vom hiesigen Partnerschaftskomitee Bad Honnef – Berck-sur-Mer finanziell unterstützt.

„Unsere Materialliste weist über 100 Einzelpositionen auf. So befindet sich unter den drei mitgeführten Funkanlagen sogar eine selbstkonstruierte Satelliten-funkanlage. Bereits in den vergangenen Jahren erreichten wir aus Berck-sur-Mer über 4000 Funkkontakte in über 80 Ländern der Erde auf allen Kontinenten“, so der Ehrenvorsitzende des Partnerschaftskomitees Bad Honnef – Berck-sur-Mer, Dr. Hans Eckhard Krüger, selbst begeisterter Funkamateur und der Vorsitzende der Bad Honnefer Funkamateure, Stefan Scharfenstein.

„In Berck-sur-Mer erleben wir jedes Jahr eine großartige Unterstützung. So erhielten wir vom Bercker Traditionsverein “Patrimoine et Tradition” wieder eine Einladung auf das Gelände unmittelbar am Leuchtturm. Leider wird es auch wieder ein Besuch auf Abstand. Aber dies kennen wir ja!“, so die beiden Funker weiter.

In der Zwischenzeit liegen alle erforderlichen Genehmigungen vor. “So erlaubt uns die französische Telekommunikationsbehörde ANFR den Funkbetrieb unter dem weltweit einmaligen Sonderrufzeichen TM0BSM (TM0Berck Sur Mer) und die Leuchturmverwaltung DIRM gestattet uns den nicht alltäglichen Zugang auf den 45 Meter hohen Leuchtturm.“

Zeitgleich findet das Internationale Leuchtturm- und Leuchtschiff-Wochenende (kurz: ILLW) statt. Seit 1993 nehmen Funkamateure aus über 90 Ländern der Erde an dieser Veranstaltung teil. Dies sorgt für zusätzliches Interesse an Funkkontakten mit dem Leuchtturm an der Kanalküste in unserer Partnerstadt.

Beitrag August 2020

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein