Nathalie Lütz: Hand in Hand aktiv durchs Leben

Frühere Dragons-Mitarbeiterin und Danceteam-Trainerin bietet jetzt Hilfe zur Selbsthilfe an

0

Bad Honnef – Der demografische Wandel fordert in vielen Bereichen neue Entwicklungen. Heute wollen ältere Menschen selbstbestimmt leben, solange es möglich ist. Das gelingt vor allem mit der richtigen Unterstützung.

Worauf kommt es bei Menschen an, die aufgrund ihres Alters ihren Alltag nicht mehr ohne weiteres aus eigener Kraft bewältigen können? Dass sie auf passende Angebote zurückgreifen können, die ihnen gezielt Hilfestellungen und Serviceleistungen garantieren.

Die frühere Trainerin des Dragons-Danceteams und spätere Prokuristin bei den Dragons-Basketballprofis, Nathalie Lütz, hat nun einen Betreuungsdienst gegründet, der genau hier ansetzt.

Der Firmenname ist Programm: Hand in Hand aktiv. Konkret geht es um Alltagsbegleitung, Unterstützung im Haushalt, Entlastung von Angehörigen. Aber nicht nur bezogen auf Senioren, sondern auch auf Menschen mit Handicap und ebenso auf Kinder. Über allem steht der Anspruch: Hilfe zur Selbsthilfe.

Eine Ausbildung als Demenzbegleiterin und diverse Fortbildungen im Behinderten- und Seniorensport, wie z.B. Rollator-Fitness, Sport mit Demenzkranken und Sturzprävention, als auch eine Ernährungstrainer B-Lizenz zeugen von einem fundierten Fachwissen der studierten Gesundheitsmanagerin.

Da Nathalie Lütz die landesrechtlichen Anerkennungen nach § 45a SGB XI in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen besitzt, kann sie die erbrachten Leistungen direkt mit den Pflegekassen abrechnen.

Auch in Bad Honnef bietet die Rheinländerin ihre Dienste an. Wer mehr erfahren möchte, kann sich auf der Website aktiv-betreut.de ausführlich informieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein