Vernetzen

Sport

HFV will auch gegen Wiehl punkten – “Zweite” gegen Spitzenreiter Oberpleis

Beitrag

| am

Bad Honnef. Einst machte der kommende Gegner des FV Bad Honnef, der FV Wiehl 2000, mit dem direkten Durchmarsch von der Kreisliga in die Landesliga Furore und etablierte sich dort schnell als Spitzenmannschaft. In dieser Saison laufen die Oberbergischen den Punkten hinterher, liegen zurzeit auf einem Abstiegsplatz.

“Den haben wir gerade verlassen und wollen uns natürlich noch weiter vom Tabellenende entfernen”, kommentiert HFV-Geschäftsführer Frank Breidenbend die Lage vor der Begegnung am Sonntag, 14.30 Uhr, im Menzenberger Stadion. Aber er weiß: “Die Gäste brauchen jeden Punkt. Das wird eine schwere Aufgabe für uns.”

Trotzdem ist er optimistisch, denn die Honnefer befinden sich in einer guten Form, werden von Spiel zu Spiel besser; kämpferisch war ihnen bislang sowieso nichts nachzusagen. Niemand ist ernsthaft verletzt, auf der Bank gibt es viele gute Alternativen und mit Davies Opoku und den stark spielenden Manuel Jäger und Jungmin Lee hat mittlerweile auch der Angriff deutlich an Durchschlagskraft gewonnen. Das Konzept von HFV-Trainer Nana Amaniampong, junge und talentierte Spieler aus Bad Honnef und der Region im höherklassigen Amateurfußball zu etablieren, scheint aufzugehen.

Eine wichtige Rolle spielen dabei die grün-weißen “Urgesteine” Benjamin Krayer und Kevin Leisch, die der Mannschaft auch in schwierigen Situationen die nötige Stabilität geben und in kämpferischer Hinsicht wahre Vorbilder sind. Ebenso haben sich die jungen Felix Handke und Gürsel Boztos längst zu unentbehrlichen Leistungsträgern entwickelt. Und mit der Rückkehr des lange Zeit verletzten Dominick Müller ist die Defensive zusätzlich gestärkt worden.

HFV II empfängt Spitzenreiter

Immer stärker wird auch die zweite Mannschaft des FV Bad Honnef. Am vergangenen Sonntag landete die Elf von Trainer Richard von Klass einen 9:0-Kantersieg gegen Tabellennachbarn Hertha Rheidt II. Am Sonntag werden die Grün-Weißen kein leichtes Spiel haben. Um 12 Uhr ist an der Schmelztalstraße Anpfiff gegen TuS Oberpleis II. Die Lokalrivalen sind aktueller Spitzenreiter und haben Ambitionen aufzusteigen.

SFA gegen Hurst/Rosbach

Die Sportfreunde Aegidienberg treten Sonntag, 14.30 Uhr, bei der Spvg. Hurst/​Rosbach an. Keine leichte Aufgabe. Dennoch müssen die Gäste unbedingt punkten, um aus dem Tabellenkeller wieder herauszukommen. Mit fünf Punkten liegen die SFA auf dem letzten Platz.

 


 

Freitag, 9.11.2018, Pia Fridhill-Band im Bad Honnefer Kleinkunstkeller, Bergstr. 21.

OpenScene

 

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

April, 2019

27Apr20:3023:30PHIL ZE LOUD IM SEASONS IN BRÜHL

28Apr9:0010:00Erstkommunionfeier

28Apr19:0021:00Hot Club Harmonists mit „Von der Seine an die Donau“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 23 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X