Johanniter suchen „Fahrer mit Herz“

0

Bad Honnef | Seit zwei Jahren bieten die Johanniter in Bad Honnef nun schon den kostenlosen Fahrdienst für Senioren an. Organisiert wird er von der Gruppe der Aktiven Senioren Bad Honnef, einer ehrenamtlichen Initiative zur Selbsthilfe.

Was macht der Fahrdienst? „Ältere Bürger, die sich bei uns melden, werden mit einem Fahrzeug der Aktiven Senioren abgeholt. Dann geht es zu kleineren Einkaufsfahrten oder zu Friedhofsbesuchen innerhalb des Stadtgebietes. Manchmal unternehmen wir auch kurze Ausflüge in die nähere Umgebung „, erklärt die Leiterin der Gruppe, Eike Hundhausen.

Als ehrenamtlicher Fahrer mit dabei ist zum Beispiel Jörg Braun. Der Johanniter begleitet Senioren bei ihrem Vorhaben und ist Ansprechpartner für sie. „Ich hole meine Fahrgäste zuhause ab und sorge später für eine sichere Heimkehr. Mir macht der Kontakt mit Älteren Freude. Ich engagiere mich gerne ehrenamtlich dafür“, erklärt Braun.

Damit der Fahrdienst noch umfangreicher angeboten werden kann, suchen die Johanniter weitere „Fahrer mit Herz“: Gebraucht werden Menschen, die Freude an einem solchen Ehrenamt haben und zuverlässig sind. Eine gültige Fahrerlaubnis ist natürlich nötig. Die Einsatzzeiten können individuell abgesprochen werden.

Wer Lust hat mitzumachen, kann sich hier melden: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Eike Hundhausen, Leiterin der Aktiven Senioren Bad Honnef, Rommersdorfer Str. 42, 53604 Bad Honnef.
Telefon: 02224 937115, zu erreichen montags und mittwochs zwischen 09:00 Uhr und 12:00 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein