Kanalerneuerung in der Zeppelinstraße beginnt Anfang Mai

0
Symbolfoto

Bad Honnef-Bad Godesberg – Anfang Mai 2021 beginnt das Tiefbauamt der Stadt Bonn mit der Kanalerneuerung in der Zeppelinstraße in Bad Godesberg.

Die Maßnahme erfolgt in offener Bauweise. Zunächst wird ein Schacht auf der Theodor-Heuss-Straße neu gebaut. Die Erneuerung des Kanals umfasst eine Strecke von etwa 55 Metern bis zum Haus Nummer 5 in der Zeppelinstraße. Der Kanal der Zeppelinstraße von Hausnummer 5 bis Albertus-Magnus-Straße wurde bereits im Herbst 2018 durch Einzug eines Schlauchliners saniert. Die jetzt anstehende Erneuerung dieses letzten Teilstücks war aufgrund der erforderlichen und zwischenzeitlich abgeschlossenen sicherheitstechnischen Sanierung des Bad Godesberger Straßentunnels verschoben worden.
Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juni 2021. Durch schlechtes Wetter kann es zu Verzögerungen kommen. Die Kosten der Baumaßnahme betragen rund 160.000 Euro.

Verkehrsbeeinträchtigung unvermeidlich

Durch die Bauarbeiten wird es in der Straße zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Zeppelinstraße wird im Baustellenbereich für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Die Theodor-Heuss-Straße wird durch die Baustelle einseitig eingeengt. Der Verkehr kann die Einengung auf der freien Fahrspur wechselweise passieren.
Die Zufahrt für Feuerwehr, Rettungsdienste und Müllabfuhr wird während der gesamten Bauzeit sichergestellt. Personen zu Fuß und mit dem Rad können den Baustellenbereich zu jeder Zeit auf dem Gehweg passieren. Die Anwohnerinnen und Anwohner werden mit Bürgerbriefen über die anstehende Maßnahme informiert.

 

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein