Vernetzen

Verkehr

Kölner Ring: Umfangreiche Sperrungen Anfang September

Beitrag

| am

Region. Am ersten Septemberwochenende (1./2.9.) werden im Autobahnkreuz Köln-Nord und in der Anschlussstelle Köln-Niehl jeweils neue Brücken über die A1 montiert. Da unter den Brückenteilen aus Sicherheitsgründen kein Verkehr fließen darf, kommt es zu umfangreichen Sperrungen. Diese treten bereits Freitagabend (31.8.) ab 22 Uhr in Kraft und dauern bis Montagfrüh (3.9.) um 5 Uhr.

Auf dem westlichen Kölner Autobahnring werden mehrere Abschnitte gesperrt bzw. es wird nur eine Fahrspur befahrbar sein, um den Durchgangsverkehr großräumig umzuleiten. Vorrangige Ausweichrouten sind die A3, A4, A46 und die A57. Es besteht im ganzen Kölner Raum erhöhte Staugefahr.

Die Sperrungen im Einzelnen:

* A1 Fahrtrichtung Dortmund

Ab dem Autobahnkreuz Köln-West ist die A1 gesperrt. Ab der Anschlussstelle Köln-Lövenich kann auf die A1 wieder aufgefahren werden. Im Autobahnkreuz Köln-Nord kann dann von der A1 ausschließlich auf die A57 in Richtung Köln-Innenstadt gefahren werden.
Zwischen Köln-Nord und Köln-Niehl kann die A1 genutzt werden, in Niehl muss die A1 auf die Industriestraße Richtung Niehler Ei verlassen werden.
Entsprechend kann auf die A1 nur von der Industriestraße aus Richtung Niehler Ei kommend aufgefahren werden.
Ab hier ist die A1 wieder uneingeschränkt nutzbar.

* A1 Fahrtrichtung Koblenz

Ab der Anschlussstelle Burscheid steht dem Verkehr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Im Autobahnkreuz Leverkusen werden die Verbindungen von der A3 auf die A1 gesperrt. In der Anschlussstelle Niehl muss die A1 auf die Industriestraße in Richtung Chorweiler verlassen werden.
Entsprechend kann auf die A1 nur von der Industriestraße aus Richtung Chorweiler kommend aufgefahren werden.
Im Autobahnkreuz Köln-Nord kann dann von der A1 ausschließlich auf die A57 in Richtung Krefeld gefahren werden.
Ab hier ist die A1 wieder uneingeschränkt nutzbar.

* A57 Fahrtrichtung Köln

Im Autobahnkreuz Köln-Nord ist die Abfahrt auf die A1 ist nur in Richtung Koblenz sowie die Weiterfahrt nach Köln möglich.

* A57 Fahrtrichtung Krefeld

Im Autobahnkreuz Köln-Nord ist die Abfahrt auf die A1 ist nur in Richtung Dortmund (und dann nur bis Niehl) möglich. Weiterhin kann in der Anschlussstelle Köln-Longerich nicht auf die A57 aufgefahren werden.

Die Streckenführungen der Umleitungen wurden mit dem am Sonntag (2.9.) stattfindenden Cologne Triathlon abgestimmt. Durch die Kombination der Maßnahmen in Niehl und dem Autobahnkreuz Köln-Nord muss die A1 so nur an einem statt an zwei Wochenenden gesperrt.

* Umleitungsplan zum Download: https://www.strassen.nrw.de/de/presse/meldungen/2018/vorabinfo-koelner-ring-umfangreiche-sperrungen-anfang-september.html

Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

Aegidienberg

Einschränkungen auf der A3 zwischen Bad Honnef und Siebengebirge

Beitrag

| am

Bad Honnef. Am Sonntag (21.10.) stehen auf der A3 in Fahrtrichtung Oberhausen zwischen den Anschlussstellen Bad Honnef/Linz und Siebengebirge von 6 bis 12 Uhr nur zwei von drei Fahrstreifen zur Verfügung. In dieser Zeit wird in Höhe des Bauwerks “Westerwälder Tor” eine Baustellenverkehrsführung eingerichtet.

Bis voraussichtlich Weihnachten wird der Standstreifen im Bereich des Bauwerks gesperrt und die Geschwindigkeit während der täglichen Arbeitszeit (von 7 bis 19 Uhr) auf 80 km/h, in den Nachtstunden auf 100 km/h reduziert. Zudem ist die Ausfahrt zum Parkplatz Logebachtal verkürzt.

Hintergrund

Die Gewölbebrücke “Westerwälder Tor” stammt aus dem Jahr 1938 und wird in den kommenden Monaten teilinstandgesetzt. Dazu werden die Fugen des Mauerwerks erneuert. Außerdem werden die Stützwände neu gebaut. Zudem wird auf dem 67 Meter langen Bauwerk im kommenden Frühjahr die Fahrbahndecke saniert. Dazu wird die L143 für ein Wochenende vollgesperrt.

Weiterlesen

Verkehr

A1/A3: Nächtliche Verkehrsbehinderungen im Kreuz Leverkusen

Beitrag

| am

Region. Heute Nacht (16./17.10.) von 21 bis 5 Uhr ist im Autobahnkreuz Leverkusen die direkte Verbindung von der A1 aus Koblenz auf die A3 nach Frankfurt gesperrt. Eine Umleitung innerhalb des Autobahnkreuzes ist mit Rotem Punkt ausgeschildert. Zur gleichen Zeit stehen auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen Kreuz Leverkusen und Anschlussstelle Leverkusen-Zentrum nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. In dieser Nacht finden auf der A3 Markierungsarbeiten statt.

Weiterlesen

Verkehr

A1: Vollsperrung im Autobahnkreuz Leverkusen-West

Beitrag

| am

Region. Von Freitagabend (19.10.) um 22 Uhr bis Montagmorgen (22.10.) um 5 Uhr ist die A1 im Autobahnkreuz Leverkusen-West in beiden Richtungen vollgesperrt. Die Verbindungen zur A59 in Richtung Düsseldorf sowie in Richtung Leverkusener Rheinallee bleiben offen. Bereits im Zulaufbereich des Kreuzes gibt es starke Einschränkungen. Diese sehen wie folgt aus:

A1 Fahrtrichtung Koblenz
Bereits vor dem Kreuz Leverkusen wird der Verkehr auf nur einem Fahrstreifen geführt. Im Autobahnkreuz Leverkusen sind Wechsel auf die A3 in beiden Fahrtrichtungen möglich.
In Kreuz Leverkusen-West kann auf die A1 in Richtung Koblenz aufgefahren und die Leverkusener Brücke zur Querung der Rheins genutzt werden. Im Anschluss bestehen keine weiteren Einschränkungen.

A1 Fahrtrichtung Dortmund
Ab dem Autobahnkreuz Köln-Nord wird die A1 in Richtung Dortmund gesperrt. Der Verkehr wird auf die A57 in Fahrtrichtung Krefeld abgeleitet. Im Kreuz Leverkusen-West kann sowohl aus Leverkusen als auch von der A59 aus Düsseldorf kommend auf die A1 in Richtung Dortmund aufgefahren werden.

A57 Fahrtrichtung Krefeld
Im Autobahnkreuz Köln-Nord wird die direkte Verbindung von der A57 aus Köln kommend auf die A1 in Fahrtrichtung Koblenz gesperrt. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Chorweiler umgeleitet. In der Anschlussstelle Köln-Longerich wird die Auffahrt auf die A57 in Richtung Krefeld gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Bickendorf.

A3 Fahrtrichtung Frankfurt
Im Kreuz Leverkusen ist die direkte Verbindung von der A3 aus Oberhausen kommend auf die A1 in Richtung Koblenz gesperrt.

Es wird empfohlen, die genannten Bereiche großräumig zu umfahren. Folgende Umfahrungen und Umleitungen sollten genutzt werden:
* Der Fernverkehr auf der A1 aus Koblenz und auf der A4 aus Aachen kommend sollte ab dem Kreuz Köln-West über die A4 und A3 fahren.
* Ab dem Kreuz Köln-Nord wird eine Umleitung über die A57, A46 und A3 mit Rotem Punkt ausgewiesen.
* Der Fernverkehr auf der A3 aus Norden kommend sollte weiter auf der A3 bleiben und ab dem Autobahndreieck Köln-Heumar über die A4 weiterfahren.

Hintergrund

Während des Neubaus der Leverkusener Rheinbrücke und des Umbaus des Autobahnkreuzes Leverkusen-West werden die Brückenbauwerke im Autobahnkreuz ebenfalls erneuert. Ein Brückenbauwerk wurde in den vergangenen Monaten bereits abgerissen. Nach der Sperrung der bisherigen Ausfahrt wird auch dieses Bauwerk, das in einem 180-Grad-Bogen über die A1 zur A59 führt, abgerissen und an selber Stelle neugebaut.

Weiterlesen

Tipps


Werbung & Veranstaltungstipps


Serhat Dogan

Türke mit Bodenhaftung19. Oktober 2018
Viel Vergnügen

Oktober, 2018

24Okt(Okt 24)12:0028(Okt 28)21:00Martinimarkt Bad Honnef 2018

27Okt(Okt 27)19:0028(Okt 28)2:00Königsball der St. Hubertus Schützengesellschaft Rhöndorf 1920 e.V.

28Okt20:0021:45Frühstück mit Monsieur Henri, Kleines Theater Bad Godesberg

StraßenNews

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X