MEONEO begeisterte im Zeughaus

Aber: Wenige Besucher

0
Claudia Huismann und Werner Krotz-Vogel sind MEONEO

Bad Honnef – Ein hervorragendes Konzert lieferte Freitagabend das Jazz- und Pop-Duo MEONEO im Bad Honnefer Kleinkunstkeller Zeughaus. Leider kamen nur wenige BesucherInnen.

„Das hatten die beiden KünstlerInnen nicht verdient“, so Rainer Hombücher, der die Kleinkunstabende mit der KG Löstige Geselle veranstaltet. „Das war schon eine richtige Enttäuschung, zumal die Region mit MEONEO Einzigartiges bietet und das Duo auch sehr  bekannt ist“.

Meoneo 5
MEONEO

Am 4. November bietet das „Zeughaus“ erneuet ein musikalisches Highlight. Dann gastiert die Gruppe Parsley, eine brandneue Acoustic-Pop-Formation, in Bad Honnef.

Ihre Musik erzählt von der Sehnsucht nach endloser Weite und der Verlassenheit im schummerigen Licht einer Country and Western Bar. Eine Band, die in ihren Texten glaubhaft den ewigen Traum von Ungebundenheit und Individualität erzählt. Ihr Markenzeichen ist der perfekte durchgehend mehrstimmige Gesang.

Meoneo 10 Kopie
MEONEO

Sie sind einerseits beeinflusst durch die Singer-Songwriter Generation um Joni Mitchell und Neil Young. Sie spannen aber den ganzen Bogen bis hin zu den Song-Interpreten des aktuellen Harmony Pop.

Ihre eigenen Stücke orientieren sich sowohl an ihren Vorbildern als auch an der aktuellen amerkanischen Acoustic-Szene die stark im Bluegrass und Modern Country wurzelt.

Parslay die Fans: „Freuen Sie sich auf ein Konzert mit bestechendem Harmoniegesang und ansteckender Spielfreude.“

Plakat zeughaus parslay 2022

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein