Vernetzen

Bad Honnef

Mitmachausstellung zum Projekt Armut wurde in Asbach eröffnet

Von Erwin Höller

Beitrag

| am

Foto: Erwin Höller

Asbach | Am Abend des Martinstags wurde mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Laurentius Asbach die Mitmachausstellung Armut eröffnet. Zelebrant des Gottesdienstes war der Kreisjugendseelsorger Pfarrer Thomas Taxacher aus Siegburg. Er ging in seiner Predigt auf die vielfältigen Formen der Armut ein.

Foto: Erwin Höller

Die schlimmste Form der Armut sei für den Menschen die Einsamkeit, einfach unbeachtet und übersehen zu werden, so der Pfarrer. Er verwies auch auf das heilsame Wirken von Mutter Theresa. Sie habe sich uneigennützig den Menschen am Rand der Gesellschaft angenommen und ihnen geholfen.

Der Geistliche blickte auch auf die Bedeutung der Ausstellung. Er rief zum Ansehen der Kunstwerke und zum aktiven Mitmachen auf. Zum Schluss des Gottesdienstes begrüßte der Pfarrgemeinderatsvorsitzende des Seelsorgebereichs Rheinischer Westerwald, Peter Muß, die Gottesdienstbesucher und besonders die aus Essen angereiste Künstlerin Jana Merkens, den Pfarrverweser Heiner Gather, Pfarrvikar Burkard Möller und den Geschäftsführer der Katholischen Jugendagentur Bonn (KJA) , Rainer Braun-Paffhausen. Er dankte allen, die an der Organisation und Gestaltung der Ausstellung mitwirken.

Veranstalter ist der Caritas-Ausschuss des Pfarrgemeinderates und die Ehrensteiner Armenstiftung. Die Idee, die Ausstellung in Asbach durchzuführen, hatte Diakon Stephan Schwarz, Leiter des Familienzentrums. Da er längere Zeit auf einer Wallfahrt nach Assisi unterwegs war, übernahm Anna Balensiefen vielfältige Arbeiten in der Organisation. Sie erhielt als Dankeschön einen Blumenstrauß. Die Mitmachausstellung wurde gemeinsam von der Künstlerin Jana Merkens und der KJA Bonn konzipiert.

Foto: Erwin Höller

Rainer Braun-Paffhausen betonte in seiner Ansprache, dass er sich freue, dass die Ausstellung in der Pfarrkirche in Asbach stattfinde und es ihm ein Herzensanliegen sei, diese offiziell zu eröffnen, da er eine besondere Beziehung zu dieser Kirche habe. Seine Ehefrau stamme aus Drinhausen und die Hochzeit und die Taufe des Sohnes seien in dem Gotteshaus gefeiert worden.

Jana Merkens (27 Jahre alt) stellte sich und die Ausstellungsobjekte danach im Interview mit Pfarrer Thomas Taxacher vor. Die gebürtige Beckumerin mit amerikanischem High-Schoolabschluss und Fine Arts-Studium an der Academy of Art University San Francisco, hat auch in Münster und Bonn studiert. Zur Zeit studiert sie an der Uni Duisburg-Essen im Master Kunst-Pädagogik. Sie gestaltet neben Gemälden und Zeichnung auch Skulpturen und Logos.

Die Ausstellung setzt sich aus mehreren Werkreihen zusammen. Es werden “Die Gesichter von Hartz IV und die Schattenseite von einem Leben in Hartz IV” mit Zimmereinsichten und die Obdachlosigkeit mit ihren Schattenseiten Alkohol- und Drogensucht und Nahrungssuche und die Bettel-Mafia thematisiert. Die Künstlerin regt mit ihren Arbeiten zum Nachdenken an und kritisiert auch das Schubladen-Denken der Gesellschaft. Um eigene Erfahrungen in ihr Projekt einfließen zu lassen, hat sie auch selbst zeitweise auf der Straße gelebt. Auch an Frau Merkens wurde ein Blumenstrauß überreicht und nach dem Gottesdienst verteilten die Ministranten in der Messfeier gesegnete Weckmänner.

Die Ausstellung “Armut” wird in den nächsten Tagen von Schulklassen der Realschulen in Asbach und Neustadt und des Gymnasiums Neustadt, sowie u.a. von Kindergartenleiterinnen besucht werden. Alle Interessierten können die Arbeiten von Jana Merkens kennenlernen und sich Gedanken machen, was jeder für ein gutes und gelingendes Leben benötigt. Außerdem bietet sich die Möglichkeit, Informationen zum Thema “Armut” zu erhalten und selbst aktiv zu werden.

Foto: Erwin Höller

Foto: Erwin Höller

Öffnungszeiten sind am Samstag, 18. und 25.11.17 von 17.00 – 18.00 Uhr (Möglichkeit zur Führung ab 19.30 Uhr), am Sonntag, 19.11. von 16.30 – 18.00 Uhr, sowie am Dienstag, 21.11. von 17.00 – 18.30 Uhr. An den Sonntagen und am Dienstag sind Führungen an den Nachmittagen nach Anmeldung im Pastoralbüro möglich (Tel.: 02683-43336).

Hingewiesen wird auch auf die Messfeier am Samstag, 18.11., 18.30 Uhr zum Thema Armut mit dem Asbacher Kirchenchor, die Abschlußmesse am Sonntag, 26.11. um 18.00 Uhr mit Jugendseelsorger Pfarrer Taxacher und die Veranstaltung “Kirche und Kino im Cine5” mit dem Film : Bob der Streuner und anschl. Podiumsdiskussion zur Ausstellung und zum Film am Donnerstag, 23.11. um 18.00 Uhr.

Weiterlesen
Anzeigen

Bad Honnef

“Kesselflicker, Artisten und Könige”

Beitrag

| am

Kriegerdenkmal auf dem Beueler Friedhof | Foto: Die lachende Mehrheit/Wikipedia

Bad Honnef. Die kfd-Bad Honnef lädt am Mittwoch, 08.08.2018, Mitglieder und Gäste zu einer  Besichtigung des Friedhofs in Bonn-Beuel ein. Die Führung steht unter dem Motto: “Kesselflicker, Artisten und Könige”.

Um 13.45 Uhr treffen sich die Teilnehmer an der Endhaltestelle der Straßenbahn in Bad Honnef. Mitglieder zahlen für Fahrt und Führung 13,00 Euro, Gäste 15.00 Euro. Eine Anmeldung für die Restplätze ist unbededingt erforderlich bei Ilse Bungarz, Tel. 02224 – 71538.

Weiterlesen

Bad Honnef

Mondfinsternis: Zeitschrift GEO empfiehlt Event der Sternwarte Siebengebirge

Beitrag

| am

Foto: Christian Preuß

Bad Honnef. In der Nacht vom 27. auf den 28. Juli 2018 findet eine totale Mondfinsternis statt. Die Bad Honnefer Sternwarte Siebengebirge e.V. baut auf dem Drachenfels-Plateau mobile Teleskope auf, mit denen das astronomische Großereignis 2018 beobachtet werden kann.

Die Zeitschrift GEO hat einen Beitrag “Wo sich die totale Mondfinsternis in Deutschland am besten beobachten lässt” veröffentlicht und fünf Orte genannt, an denen man das nächtliche Spektakel ganz ohne Lichtverschmutzung genießen kann. Einer dieser Orte ist das Drachenfels-Plateau.

Mehr zu der Veranstaltung hier.

CityVideo Bad Honnef - ansehen mit Vimeo.
Videobeitrag laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL3BsYXllci52aW1lby5jb20vdmlkZW8vMjc5MDgyNjc2P3RpdGxlPTAmYW1wO2J5bGluZT0wJmFtcDtwb3J0cmFpdD0wJmFtcDtjb2xvcj1mZmZmZmYiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49InRydWUiPjwvaWZyYW1lPg==

 

 

 

Weiterlesen

Bad Honnef

NRW Radtour 2018 machte Station auf der Insel – Begeisterung pur

Beitrag

| am

Bad Honnef. Don’t Worry, Be Happy – also: Sorge dich nicht, sei glücklich –  sangen Marion und Sobo am Nachmittag auf der Insel Grafenwerth. Sie trafen damit genau die Stimmung der rund 1300 Radler, die an der NRW Radtour 2018 teilnahmen und heute auch Bad Honnef besuchten.

Die Freizeitradler starteten morgens in Bonn und erreichten nach einer Pause in Meckenheim das Rolandseck. Dort setzten sie mit der Fähre nach Bad Honnef über und chillten auf Bad Honnefs heiligem Rasen.

CityVideo Bad Honnef - ansehen mit Vimeo.
Videobeitrag laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL3BsYXllci52aW1lby5jb20vdmlkZW8vMjgxMDgxNjM4P3RpdGxlPTAmYW1wO2J5bGluZT0wJmFtcDtwb3J0cmFpdD0wJmFtcDtjb2xvcj1mZmZmZmYiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49InRydWUiPjwvaWZyYW1lPg==

Nach einer guten Stunde hieß es wieder Abschied nehmen. In verschiedenen Abständen machten sich die Gruppen auf nach Bonn, wo WDR 4 am Abend zum großen Sommer Open Air mit Live Musik einlädt.

Bereits im zehnten Jahr veranstalten Westlotto, die NRW-Stiftung und WDR 4 diese Großveranstaltung für Freizeitradler. Die NRW-Radtour 2018 startete am Donnerstag in Kerpen und endet Sonntag auch dort. Dann haben die Radler eine Strecke von 240 Kilometern entlang von Rhein, Sieg und Erft zurückgelegt. Begleitet wird die Gruppe von ADFC-Scouts, dem DRK-Sanitätsdienst und der Polizei.

Weiterlesen

Unterkunft buchen

Booking.com

Tipps


Werbung & Veranstaltungstipps


JAZZin

Komm doch, Liebelein – von Freud und Leid der Liebe“7. September 2018
Noch 47 Tage.

Juli, 2018

27Jul10:0020:00150 Jahre Anna-Kapelle

28Jul(Jul 28)17:0030(Jul 30)20:00Anna-Kirmes

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

Cookie-Einstellungen

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) macht individuelle Entscheidungen notwendig. Bitte wählen Sie deshalb eine Option. Wenn Sie mehr wissen möchten, finden finden Sie hier zusätzliche Informationen Hilfe.

Wählen Sie eine Option

Erfolgreich gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies akzeptieren:
    Auf unserer Website kommen Cookies und andere Technologien zum Einsatz, um den Nutzerinnen und Nutzern einen möglichst großen Funktionsumfang unserer Dienstleistung anzubieten. Cookies ermöglichen ebenfalls die Personalisierung von Inhalten und unterstützen die zielgerichtete Veröffentlichung von Werbung, über die sich "Honnef heute" finanziert. Sie können außerdem zu Analysezwecken gesetzt werden. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
  • Nicht akzeptieren:
    Keine Cookies zulassen

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

X
X