Polizei löste Tunertreffen auf

0

St. Augustin – Gestern Abend beendete die Polizei in einer Tiefgarage in St. Augustin ein Tunertreffen. Zuvor hatten sich Bürgerinnen und Bürger mit Hinweisen auf Ruhestörungen bei ihr gemeldet.

Nach erteilten Platzverweisen verlagerten die Personen ihren Aufenthaltsort auf andere Parkplätze im Stadtgebiet. Da sich mehr als 200 Fahrzeuge angesammelt hatten, wurden zur Auflösung des Treffens und Durchführung von Verkehrskontrollen Unterstützungskräfte der Einsatzhundertschaft angefordert. Die Szene löste sich bei Eintreffen der Polizeikräfte schlagartig auf.

35 Platzverweise wurden erteilt und 8 Verstösse gegen die CoronaSchutzVO festgestellt. Insgesamt waren fast siebzig Einsatzkräfte von Polizei und Ordnungsamt im Einsatz. Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes wurde verletzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein