Vernetzen

Bad Honnef

Radfahrfans aufgepasst: Straßen.NRW unterstützt Engagement bei Bürgerradwegen

Beitrag

| am

Fahrradtour 2017 des TV Eiche | Foto: TV Eiche

Bad Honnef – Am besten funktioniert der Fortschritt, wenn sich Bürgerinnen und Bürger einmischen und selber engagieren. Wer für eine Verbesserung des Bad Honnefer Radwegenetzes ist, kann einiges bewirken. Denn: Nordrhein-Westfalen investiert auch in diesem Jahr wieder in den Bau von so genannten Bürgerradwegen. Allerdings ist Eigeninitiative gefragt. Auch Unternehmen aus der Heimat können profitieren.

Bisher liegen bereits Anträge für Radwege auf einer Länge von etwa 70 Kilometern vor. Dabei handelt es sich um Baumaßnahmen, die zwar auf der Prioritätenliste des Regionalrats stehen, sich zeitnah jedoch nicht ohne weiteres umsetzen lassen. Eigentlich. Denn gemeinsam mit den Bürgern vor Ort setzt sich Straßen.NRW für eine unbürokratische Lösung ein – und beteiligt sich an den Kosten. Das Land NRW hat dafür seit 2005 über 25 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Bereits im Jahr 2005 hat die Landesregierung das Projekt Bürgerradwege ins Leben gerufen. Das Ziel: Schnell und verhältnismäßig unbürokratisch Radwege zu bauen. Dabei geht es in vielen Fällen um kleine, aber wichtige Ergänzungen im Netz, die zwar geplant sind, aber in absehbarer Zeit nicht gebaut würden. So entstehen meist Radwege auf einer Länge zwischen 300 Metern und zehn Kilometern.

Vorreiter war 2004 ein Pilotprojekt im Bereich der Regionalniederlassung Münsterland. “Wir waren es damals Leid, auf Bürgeranfragen antworten zu müssen: Tut mir Leid, das Projekt steht nicht im Radwegeplan”, erinnert sich Hubertus Ebbeskotte von Straßen.NRW. Daraus seien eine Idee und eine Frage an die Bürger vor Ort geboren: Wenn die öffentliche Hand im Wesentlichen die Materialkosten übernimmt, können die Bürger den Rest dann selbst? Ebbeskotte: “Ergebnis war eine Riesen-Aktion, an der etwa 300 Bürger beteiligt waren. Alle haben sich engagiert.” Anlieger spendeten Geld zur Finanzierung, lokale Bauunternehmen stellten Bagger und Material zur Verfügung, Anwohner ihren Grund und Boden und viele packten sogar selbst mit an.

Zwar können Bürgerradwege gegebenenfalls mit einem leicht reduzierten Standard gebaut und auf diese Weise kurzfristiger und kostengünstiger realisiert werden. Sie entsprechen dennoch dem aktuellen Stand der Technik und sämtlichen Sicherheitsanforderungen. Straßen.NRW beteiligt sich bei Projekten dieser Art sowohl mit fachlicher Unterstützung als auch mit derzeit 80.000 Euro pro Kilometer; von den Kreisen und Kommunen kommen Fördermittel, und auch die Versorgungsträger vor Ort sind beteiligt.

Bedingung für eine Landesförderung ist allerdings die Eigeninitiative vor Ort. “Oftmals handelt es sich dabei um Familien, denen die Sicherheit ihrer Kinder am Herzen liegt. Und schon ein kleines Teilstück, das möglicherweise eine Lücke schließt, kann ihr Leben verändern”, so Ebbeskotte. “Und dann ist da natürlich der soziale Aspekt: Menschen packen gemeinsam an, Nachbarn unterstützen sich gegenseitig.”

Seit dem Jahr 2005 sind gemeinsam mit Bürgern, mit Kommunen, Kreisen und Kooperationspartnern auf diesem Weg etwa 320 Kilometer Fahrradwege realisiert worden. Zum Ende des Jahres 2019 soll die Gesamtlänge auf mehr als 380 Kilometer ansteigen. Die Koordination und Beratung für die Umsetzung des Programms übernehmen die Regionalniederlassungen von Straßen.NRW. Interessierte Bürger finden die Kontaktdaten unter www.strassen.nrw.de .

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Honnef

Feuerwehr probte Hilfeleistung bei Straßenbahnunfall

Beitrag

| am

Foto: Feuerwehr Bad Honnef

Bad Honnef – Gut vorbereitet ist die Honnefer Feuerwehr bei Unfällen, bei denen eine technische Hilfeleistung erforderlich ist. Für den Notfall steht ihr eine spezielle technische Ausrüstung zur Verfügung.

Heute wurde der Umgang mit der Technik und einem Schienenfahrzeug geübt. Vor Ort waren auch ein Ausbilder der Stadtwerke Bonn und Kameraden der Berufsfeuerwehr Bonn.

Weiterlesen

Bad Honnef

Gedenkstätte für Sternenkinder auf dem Neuen Friedhof

80 neue Wasserkannen gespendet

Beitrag

| am

Bad Honnef – Ein besonderes Ereignis fand heute auf dem Neuen Friedhof statt. Manuela Brammer von der Friedhofsgärtnerei Paeseler übergab 80 Kunststoff-Gießkannen, die Friedhofsbesucherinnen und –besuchern zur freien Nutzung zur Verfügung stehen. Initiiert wurde die Aktion von der Friedhofsgärtnerei Paeseler in Kooperation mit der Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege GmbH.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Bereits einige Tage zuvor stellte Manuela Brammer eine bemerkenswerte Neuerung auf dem Friedhof an der Linzer Straße vor: eine Gedenk- und Begräbnisstätte für Sternenkinder. Unterstützt wurde sie von Philipp Siegel vom Fachdienst Umwelt und Stadtgrün. Für den Ersten Beigeordneten der Stadt, Holger Heuser, ein unschätzbares ehrenamtliches Engagement.

Offizielle Einweihung ist am 1. September 2019.

 

Weiterlesen

Bad Honnef

Stadt gibt erfolgreichen Start des neuen Internetauftritts bekannt

Beitrag

| am

Bad Honnef – Vor einem Jahr ging die Website meinbadhonnef.de online. Im Mai 2019 wurde bad-honnef.de integriert.

Seit Mai 2019 verzeichne die Plattform fast 300.000 Aufrufe und mehr als 51.000 Besucherinnen und Besucher, teilt die Stadt heute mit. Auf mehr als 300 Seiten und in 25 verschiedenen Kategorien informiere die Bad Honnefer Stadtverwaltung kontinuierlich über die verschiedenen Themen aus der Stadt. Hinzu kämen die Seiten in den Bereichen Freizeit und Tourismus sowie des Kiezkaufhauses, “der lokalen und in ihrem Konzept in der Region einzigartigen Einkaufsplattform Bad Honnefer Geschäfte”.

In den vergangenen 30 Tagen hätte der 15. Juli 2019 mit 3.519 sowie der 29. Juli 2019 mit 3.293 Aufrufen Spitzenwerte erreicht. Aktuelle Lieblingsthemen der Besucherinnen und Besucher seien die Sprechstunden der Seniorenvertretung sowie das verhüllte Kurhaus.

 

Alexa-Ranking Stadt Bad Honnef

Alexa-Ranking Honnef heute

 

Weiterlesen

Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Noch 20 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt