Realisierung der Sportboxen im Reitersdorfer Park und in Aegidienberg gesichert

0
329
Bald wird im Park Reitersdorf auch eine Sportbox stehen

Bad Honnef – Der Kreissportbund Rhein-Sieg e.V. erhält für seine Vereine 500.000 Euro aus dem Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“. Die Mittel wurden nun freigegeben. Für Bad Honnef bedeutet das, dass der Sportverband Bad Honnef die Aufstellung von Sportboxen im Reitersdorfer Park und in Aegidienberg umsetzen kann. 

Mit einem einzigartigen Förderprogramm unterstützt das Land Nordrhein-Westfalen die Sportvereine und Sportverbände im Land. Zur Behebung des massiven Modernisierungs- und Sanierungsstaus bei Sportstätten stehen mit dem Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ bis zum Jahr 2022 insgesamt 300 Millionen Euro zur Verfügung, von denen Sportvereine und -verbände in noch nie da gewesenem Ausmaß profitieren können. Denn „Moderne Sportstätte 2022“ zielt konkret auf die Modernisierung und Sanierung von Sportstätten, die sich im Eigentum von Sportvereinen oder -verbänden befinden beziehungsweise gepachtet oder langfristig gemietet sind.

Das Programm wurde von der damaligen NRW-Staatsekretärin für Sport und Ehrenam, Andrea Milz, ins Leben, gerufen.

Der Landtagsabgeordnete Jonathan Grunwald begrüßt die Entwicklung. Er freue sich sehr, dass mit dem Sportstättenförderprogramm moderne und bedarfsgerechte Sportstätten entstehen können. „Denn nur wenn Sportstätten auf dem neuesten Stand sind, können die Vereine ihre wichtige Aufgabe wahrnehmen“, so der Bad Honnefer Landtagsabgeordnete.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein