Stadt Bonn und Bonner Schwimmvereine starten ab Januar Schwimmkursoffensive

0
schwimmkurse

Bonn – Die Wartelisten sind lang, der Wunsch nach Schwimmkursen für Kinder groß. Deshalb haben das Sport- und Bäderamt der Stadt Bonn und die Bonner Schwimmsportvereine eine Schwimmoffensive gestartet: Ab 15. Januar gehen neue Samstagskurse für Anfänger*innen in den Schwimmhallen Frankenbad, Hardtbergbad und Schwimmbad Friesdorf sowie in Schulschwimmbädern an den Start.

Bis Ende Mai können Schwimmkurse zu diesen Zeiten angeboten werden, so dass auch ein späterer Einstieg in die Kurse möglich sein wird. Für dieses zusätzliche Angebot stellt das Sport- und Bäderamt Wasserflächen und das erforderliche zusätzliche Fachpersonal in den großen Schwimmhallen und den Schulschwimmbädern zur Verfügung. Die Kurse finden parallel zu den Öffnungszeiten statt, so dass sich diese nicht ändern.

Mit dieser Offensive möchten das Sport- und Bäderamt und die Schwimmsportvereine dazu beitragen, dass die vor allem durch die Pandemie sehr stark gestiegene Nachfrage nach Anfängerkursen bedient wird. Das neue Vereinsangebot soll den Familien unterbreitet werden, die sich bereits auf Wartelisten eingetragen haben, aber auch weitere Eltern können ihre Kinder direkt bei den beteiligten Schwimmvereinen anmelden.

Vier Vereine bieten insgesamt 21 neue Schwimmkurse an. Um noch mehr Kurse anbieten zu können, suchen die Schwimmvereine weiterhin Übungsleiter*innen.

Die Anmeldungen werden per Mail bis Mittwoch, 22. Dezember, angenommen. Die Mail sollte Namen, Adresse und Alter des Kindes beinhalten.

Folgende Vereine bieten Anfängerschwimmkurse an:

• Turn- und Sportvereinigung Bonn rechtsrheinisch: info@tsvbonn.de
• Schwimmclub Hardtberg: mail@sc-hardtberg.de
• Turn- und Kraftsportverein Duisdorf: aquasport@tksv-duisdorf.de
• Postsportverein Bonn: info@postsportvereinbonn.de

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein