seniorentreff
Foto: Der neugestaltete Raum im Kurhaus für den Seniorentreff am Donnerstag – Eingang Weyermannallee - Foto: Christine Pfalz

Bad Honnef – Anderthalb Jahre waren die beiden städtischen Seniorentreffs wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Nun öffnen sich die Türen beider Begegnungsstätten wieder.

Der Seniorentreff im Kurhaus, Hauptstraße 28, 53604 Bad Honnef, ist ab sofort wieder donnerstags von 14:30 bis 17.00 Uhr geöffnet (Eingang von der Weyermannallee). Die Räume sind neugestaltet, sie sind hell und freundlich.
Das wechselnde Programm gestaltet der AWO Ortsverein.

Der Seniorentreff Aegidienberg, Aegidiusplatz 10, 53604 Bad Honnef, ist ab dem 28. September 2021, dienstags von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Dort wird gemeinsam Kaffee getrunken und Karten gespielt.
Die Leitung haben noch bis zum Jahresende die Eheleute Ernst und Monika Ambill, Telefon 02224/8626.

Anzeigeintersport

Die Stadt Bad Honnef sucht Ehrenamtliche, die den Seniorentreff in Aegidienberg im nächsten Jahr weiterführen möchten. Wer sich für diese sinnstiftende und für die Gesellschaft wichtige Tätigkeit interessiert, sollte sich nicht scheuen, entweder mit der aktuellen Leitung Kontakt aufzunehmen oder sich mit der Seniorenbeauftragten der Stadt Bad Honnef, Iris Schwarz, in Verbindung zu setzen.
E-Mail: iris.schwarz@bad-honnef.de oder Telefon: 02224/184-140.

In den beiden Seniorentreffs wird außer dem gemeinsamen Kaffeetrinken ein reichhaltiges Unterhaltungs- und Aktivitätsprogramm von Brett- und Kartenspielen über Bingo, Tanz und Singen bis hin zu Bewegungs- und Gedächtnisübungen für die ältere Generation veranstaltet.

Es gelten die 3G-Regeln: Zutritt dürfen nur nachweislich geimpfte, genesene oder nachweislich getestete Personen (Schnelltest nicht älter als 48 Stunden) erhalten. Beim Betreten und Verlassen des Treffs (nicht am Sitzplatz) ist eine medizinische Maske (OP-Maske) zu tragen. (C.P.)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein