Sternsinger im Rathaus | Foto: Christine Pfalz

Bad Honnef | Die Sternsinger des katholischen Pfarrverbands Bad Honnef besuchten das Rathaus. Stellvertretender Bürgermeister Peter Profittlich begrüßte sie und lobte sie für ihren Einsatz.

Er erklärte, dass die Heiligen Drei Könige auf ihrer Fahrt nach Köln auch an der Insel Grafenwerth vorbeigekommen waren und somit ein direkter Bezug zu Bad Honnef besteht.

Die Sternsinger werden von Haus zu Haus gehen und um Spenden für das Kindermissionswerk bitten. Das Motto der diesjährigen Aktion lautet: „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit.“

Anzeigeintersport

Profittlich ging mit gutem Beispiel voran und gab Spenden in die Sammelbüchsen. Eines der Kinder befestigte einen Papierstreifen, auf dem der traditionelle Segen geschrieben steht, am Pfeiler im Rathausfoyer. Für die Kinder selbst gab es Süßigkeiten mit auf den Weg.

Foto1: Im Bad Honnefer Rathaus trugen die Sternsinger-Kinder ihre Lieder vor und erhielten Spenden in ihre Sammelbüchsen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein