Vernetzen

Rheinland-Pfalz

SV Windhagen Amtspokalsieger 2018 der VG Asbach

Beitrag

| am

die Mannschaft des SV Windhagen mit Trainer Jürgen Hülder (links außen) | Foto: Erwin Höller

Neustadt-Fernthal/Windhagen. Der SV Windhagen I hat bei den ersten und der TUS Asbach II bei den zweiten Mannschaften am Samstag den Pokalwettbewerb gewonnen. Bürgermeister Michael Christ überreichte zusammen mit den Beigeordneten der VG Pokale und Geldpreise.

Ausrichter des Amtspokals 2018 der VG Asbach war die SG DJK Neustadt-Fernthal auf dem Kunstrasenplatz in Fernthal. Die Vorrundenspiele bei den 1. Mannschaften wurden dienstags und die bei den 2. Mannschaften donnerstags ausgetragen. Der SV Windhagen I erreichte durch einen 3:1 Sieg (Tore: Endrit Baftija, Stephan Krist, Adrian Glos) gegen den TUS Asbach I das Endspiel am Samstag gegen die SG DJK Neustadt/Fernthal I, die ihr Spiel gegen den SV Buchholz/Kö/Bü 4:1 gewonnen hatte. Im Endspiel der 2. Mannschaften standen sich der TUS Asbach II nach einem 3:0 gegen den SV Windhagen II und der SV Buchholz/Kö/Bü II nach einem 3:0 gegen die Zweitvertretung der SG DJK Neustadt/Fernthal, gegenüber.

Das Spiel um Platz 3 bei den 2. Mannschaften gewann die SG DJK Neustadt/Fernthal II nach einem 2:2 nach regulärer Spielzeit im Elfmeterschießen gegen den SV Windhagen II. Das kleine Finale der 1. Mannschaften gewann der TUS Asbach I gegen den SV Buchholz/Kö/Bü I mit 3:2. Sieger/Pokalgewinner wurde danach der TUS Asbach II mit 2:0 gegen den SV Buchholz/Kö/Bü II im Finale der 2. Mannschaften.

Das Endspiel der 1. Mannschaften zwischen dem Rheinlandligisten SV Windhagen und dem Kreisliga A-Ligisten SG DJK Neustadt/Fernthal wurde von Schiedsrichter Walter Bleck geleitet. Es war eine sehenswerte und spannende Partie. In der 1. Halbzeit war der SV Windhagen über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft und führte zur Halbzeit durch einen Treffer von Christopher Alt mit 1:0.

Auch die 2. Halbzeit gestalteten beide Teams offensiv, sie verlief insgesamt fair. Zunächst gelang Markus Wohlfahrt nach einer Unstimmigkeit in der Windhagener Hintermannschaft der Ausgleich zum 1:1. Jannik Pehlivan, der auch bei einem Lattentreffer Pech hatte, brachte den SV Windhagen wieder mit 2:1 in Front. Diese Führung egalisierte Robin Hardt für Neustadt/Fernthal zum 2:2. So blieb es auch trotz verstärkter Windhagener Angriffsbemühungen bis zum Schlußpfiff. Das fällige Elfmeterschießen entschied der SV Windhagen für sich. Alle Torschützen der Mannschaft von Jürgen Hülder verwandelten ihre Elfer, während die drei Spieler des Teams von Sascha Weißenfels ihre Elfmeter nicht verwandeln konnten. Damit wurde der SV Windhagen I nach einem 5:2 nach Elfmeterschießen Gewinner des Amtspokals 2018.

Bürgermeister Michael Christ übergibt den Pokal an Alexander Alt, Kapitän des SV Windhagen | Foto: Erwin Höller

VG-Bürgermeister Michael Christ nahm mit den Beigeordneten Konrad Peuling, Markus Harf und Günter Behr die Siegerehrung mit Überreichung der Geldpreise und Gewinnerpokale vor. Um die Zusammenarbeit der vier Fußballvereine in der VG Asbach zu fördern, so Bürgermeister Christ, wird es im Herbst für die Jugendlichen in den Vereinen eine von der Verbandsgemeinde gespendete Samstagveranstaltung mit einer Fußballschule auf dem Sportgelände in Fernthal geben, für den die SG DJK Neustadt/Fernthal den Fußballplatz und das Equipment stellt. Christ dankte dem ausrichtenden Verein, der SG DJK Neustadt/Fernthal, ihren Verantwortlichen und allen Helfern, sowie allen aktiven Mannschaften und den Schiedsrichtern für den Einsatz beim Amtspokal-Wettbewerb 2018.

Für den SV Windhagen beginnt die Saison in der Rheinlandliga am Samstag, 28.7.2018 um 17.30 Uhr mit dem Auswärtsspiel in Andernach gegen die SG 99 Andernach. Am Mittwoch, 1.8.2018 trifft die Mannschaft um 20.00 Uhr in der 1. Runde des Rheinlandpokals in Altendiez auf den VFL Altendiez. Das erste Heimspiel der Saison ist am Sonntag, 5.8.2018 um 15.30 Uhr gegen den Aufsteiger, die SG Hochwald/Zerf.

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rheinbreitbach

Überfall mit Messer in Rheinbreitbach

Beitrag

| am

PKW

Rheinland-Pfalz – Verschiedene Einsätze meldet die Polizei Linz, darunter ein Straßenüberfall.

Überfall in der Hauptstraße

Rheinbreitbach – Samstagmorgen gegen sechs Uhr wurden zwei Königswinterer (20 u. 23 Jahre) auf der Hauptstraße in Rheinbreitbach von Unbekannten zur Herausgabe ihrer Wertsachen aufgefordert. Einer der Täter drohte zunächst mit einem Messer und verletzte dann den 23-Jährigen. Danach brachen die Täter ihr Vorhaben ab und flüchteten ohne Beute. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Erfolg. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: 175 cm groß, südländisch, trugen schwarze Kapuzenpullis. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion in Linz unter Tel.: 02644-943-0.

Randalierer unterwegs

Rheinbreitbach – Am Samstag, gegen 03 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter in der Straße “Im Bendel” in Rheinbreitbach die jeweils linken Außenspiegel von zwei Pkw und einen Briefkasten. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion in Linz unter Tel.: 02644-943-0.

Unfallflucht

Unkel – Am Samstagnachmittag, gegen 14:30 Uhr, touchierte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß in der Sebastianstraße abgestellten Pkw und entfernte sich anschließend, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion in Linz unter Tel.: 02644-943-0.

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz

Tierschutz: Kaffee, Kuchen, Kunterbuntes

Einladung zum Garagen-Flohmarkt in Bruchhausen

Beitrag

| am

Bruchhausen – Am Sonntag, dem 7. April, findet in der Zeit von 13 bis ca. 17 Uhr ein Garagen-Flohmarkt zugunsten der Schützlinge des Tierschutz Siebengebirges statt.

Verkauft werden neben kunterbunt-gemischtem Flohmarkt-Krims-Krams, wie Lampen, Porzellan, Deko, Kinder-Spielen, Anziehsachensachen auch die Bio-Ostereier (bunt gefärbte und auch rohe) des Hof Alpermühle in Nümbrecht sowie Wildblumen-Samenmischungen für Töpfe und Blumenbeete. Auch viele Utensilien für Hund und Katz wie Halsbänder, Leinen, Näpfe, Körbchen sind beim Flohmarkt zu haben. Selbstverständlich wird es auch wieder eine Bücher-Chill-Ecke im Garten geben.

Für das leibliche Wohl in Form von Kaffee, Kuchen, Waffeln wird bestens gesorgt sein. Der Erlös aus allen Verkäufen kommt zu 100% den Tieren des Vereins zugute.

Der Garagen-Flohmarkt findet in der Waldstraße 27 in Bruchhausen statt. Parkplätze befinden sich an der Kirche oder am Dorfgemeinschaftshaus.

Die Tierschützer freuen sich auf viele zwei- und vierbeinige Besucher, nette Gespräche und einen wunderschönen Sonntag-Nachmittag.

Weitere Vereinsinformationen gibt es auch im Internet auf www.tierschutz-siebengebirge.de oder www.facebook.com/TierschutzSiebengebirge. (A.C.)

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz

52-Jähriger flieht bei Ausgang

Beitrag

| am

Wird gesucht | Foto: Polizei Neuwied

Neuwied – Während eines begleiteten Ausgangs in Neuwied nutzte ein in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebrachter 52-jähriger Mann die Gelegenheit zur Flucht.

Er ist ca. 170 cm groß, trägt einen schwarzen Vollbart und hat lange dunkle Haare. Zuletzt war er mit einer schwarzen Hose, einer dunklen Jacke, einem Pullover in Tarnfarben sowie einer schwarzen Mütze und schwarzen Schuhen bekleidet.

Ein mögliches aggressives Verhalten gegenüber anderen Personen ist nicht auszuschließen. Hinweise auf den aktuellen Aufenthaltsort nimmt die Polizeiinspektion Neuwied unter der Rufnummer 02631/878-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Weiterlesen

Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Noch 19 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt