Tabea Dietrich meldet sich eindrucksvoll zurück

0

Königswinter | Beim traditionellen Hallensportfest der TLG Troisdorf in der Leichtathletikhalle Zum Altenforst stellten sich heute acht Aktive des TVK in verschiedenen Altersklassen der Konkurrenz. Sie errangen insgesamt vier Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen. Besonders erfreulich: Tabea Dietrich, die erst kürzlich den Eignungstest an der Deutschen Sporthochschule Köln gemeistert hat, ist nach fast einjähriger verletzungsbedingter Pause wieder zurück.

Die Ergebnisse im einzelnen:

  • Jannick Busch (M) sprintete auf Platz 4 über 60 m in 7,56 sec.
  • Tabea Dietrich (WU20) siegt im Weitsprung mit 4.83 m und im Hochsprung mit 1,60 m.
  • Felix Kunz (U20) erkämpfte sich zwei dritte Plätze im 60 m Sprint mit 7,81 sec. und im Weitsprung mit 5,61.
  • Leon Seidel (U20) stellte sich über die 60 m-Distanz und landete mit guten 7,93 sec. auf Platz 6, mit 9,31 m im Kugelstoßen auf Platz 5.
  • Janik Lehnen (U18) sprintete über 60 m in 8,16 sec. auf Platz 6 und gewann Gold im Hochsprung, seiner Paradedisizplin, mit 1,60 m.
  • Tim Richter (U18) erreichte, ebenfalls über die 60 m-Sprintstrecke, Platz 4 in 7,92 sec. und gewann Silber im Weitsprung mit 4.80 m.
  • Tim Henseler (U16) erkämpfte mit der Kugel Platz 1 (11,44 m) und Platz 2 im Hochsprung mit 1,60.
  • Benedikt Bork (M14) sprang mit 1,45 m im Hochsprungwettbewerb auf den Silbermedaillenrang.