Tambourcorps „Frei-Weg“ Selhof ehrte Mitglieder

0

Bad Honnef-Selhof | Am 18. Mai 2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Tambourcorps „Frei-Weg“ Bad Honnef-Selhof 1923 e.V. im Schützenhaus der St. Hubertus Schützenbruderschaft Selhof statt.

Der 1. Vorsitzende Ingo Olbermann begrüßte, neben den anwesenden aktiven und inaktiven Mitgliedern, besonders die erschienenen Ehrenmitglieder Adi Kraut, Karl Hans Gilgen und Matthias Palm.

Nach einer Schweigeminute in Gedenken an alle verstorbenen Mitglieder, wurden die Protokolle des Schriftführers und der Geschäftsführung aus dem Jahr 2016 verlesen.

10 jähriges Jubiläum Max Raffauf
Bernd Ingenbleek (r.) überreicht Urkunde und Nadel an Max Raffauf

Geschäftsführer Ulrich Neffgen zählte noch einmal die „Highlights“ des vergangenen Jahres auf: Neben vielen schönen Auftritten, neu einstudierten Musikstücken für Weihnachten, Karneval und Festzüge, gab es auch ein Probewochenende in Hellenthal und eine Tour nach Köln zur Musikparade 2016 – Europas größte Tournee der Militär- und Blasmusik. Auch das traditionelle eigene Sommerfest im „Garten Palm“ am „Ohbach“ durfte 2016 nicht fehlen.

Für zehnjährige aktive Vereinsmitgliedschaft wurde Tambour Max Raffauf ausgezeichnet. Die Urkunde mit dazugehöriger Nadel wurde durch Bernd Ingenbleek, dem Vorsitzenden des Kreismusikverbandes Bonn/Rhein-Sieg im Volksmusikerbund NRW, überreicht. Willi Neffgen wurde für seinen jahrelangen Einsatz im Verein zum „Ehrenmitglied“ des Vereins ernannt.

2017 soll noch ein Probewochenende mit dem Tambour-Corps Erpel und eine Vereinstour nach Holland zum World Music Contest stattfinden.

Das Tambourcorps „Frei-Weg“ sucht weiterhin musikalisch Interessierte. Jeden Donnerstag ab 18.15 Uhr kann man sich bei den Proben in der Selhofer Grundschule, Eingang (OGS) ganz rechts im Untergeschoss, informieren. (J.K.)

Fotos: Tambourcorps Frei Weg

Anzeige