Vernetzen

Sport

Trotz bester Leistung in der Vorbereitung: Dragons unterliegen in Schwelm

EN Baskets Schwelm vs. Dragons Rhöndorf 103:91 (21:14/19:11/32:30/31:36)

Beitrag

| am

Szene aus dem Spiel gegen die Telekom Baskets

Bad Honnef. Ersatzgeschwächt unterlagen die Dragons Rhöndorf gestern im letzten Testspiel der Preseason 2018 bei den EN Baskets Schwelm 103:91.

Neben den verletzten Joe Mvuezolo Junior, Noah Litzbach und Julian Jasinski musste Headcoach Thomas Adelt auch auf die angeschlagenen Philipp Gruber und Igor Uzelac verzichten. Ebenso fehlte Aufbauspieler David Falkenstein, der zeitgleich mit Kooperationspartner Telekom Baskets Bonn unterwegs war.

Doch trotz knapper Rotation wussten die Dragons rund eine Woche vor dem ersten Saisonspiel zu überzeugen und boten den gastgebenden EN Baskets Schwelm über 40 Minuten einen heißen Fight mit vielen sehenswerten Aktionen. Power Forward Yannick Kneesch eröffnete für die Dragons von Downtown und zeigte sich mit insgesamt 15 Punkten pünktlich zum nahenden Saisonstart in guter Form.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit zeigten die Drachen Dragons-Spirit und lieferten sich, angeführt von ihren Big Men Yannick Kneesch, Alex Möller und Zygimantas Riauka, einen sehenswerten Shoot-Out mit dem letztjährigen Playoff-Teilnehmer aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis. Auch Neuzugang Bo Meister stieg in den Punkte-Reigen mit ein und brachte die Dragons zwischenzeitlich beim Stand von 89:83 wieder in Schlagdistanz. Einem 9:2-Lauf der Gastgeber kurz vor Schluss hatten die Dragons nichts mehr entgegenzusetzen.

Max Schwamborn (Assistant Coach Dragons Rhöndorf): „Wir haben heute das beste Spiel unserer jungen Mannschaft in der gesamten Preseason gesehen. Die Jungs haben mit dem starken Comeback gezeigt, dass die klassischen Dragons-Tugenden bereits verinnerlicht sind. Auf der Leistung können wir aufbauen und werden die Mannschaft nun auf das wichtige erste Heimspiel gegen Frankfurt fokussieren.“

Rhöndorf: Klesper (3), Otshumbe (3/1-3er), Dia (2), Miller (16/2), Kneesch (15/3), Möller (17/1), Meister (10/3), Koschade (4), Riauka (19)

Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

Sport

Basketball-Saison beginnt – Samstag kommen FRAPORT SKYLINERS Juniors – Yannick Kneesch im “Intersport Sportstudio”

Beitrag

| am

Bad Honnef. Die basketballfreie Zeit ist vorbei.Am Samstag (19 Uhr) empfangen die Dragons im DragonDome FRAPORT SKYLINERS Juniors.

Mit Joe Mvuezolo Junior und Noah Litzbach stehen zwei wichtige Akteure vor der Rückkehr in den aktiven Kader der Dragons Rhöndorf und könnten somit zumindest für einige Minuten Entlastung in der Drachen-Rotation sorgen. Unklar ist, ob auch Forward Julian Jasinski zum Einsatz kommen kann. Der Big Man der Drachen konnte bislang noch nicht ins Training zurückkehren.

„Nach einer schwierigen Vorbereitung, anders kann man es nicht formulieren, brennen die Jungs auf den ersten richtigen Heimauftritt. Wir wollen mit einem leidenschaftlichen Auftritt alles in die Waagschale werfen und unseren Homecourt verteidigen und die Fans mit einem couragierten Auftritt überzeugen”, so Headcoach Thomas Adelt.

Die Tageskassen an der Halle sind ab 18 Uhr geöffnet. Zudem besteht die Möglichkeit sich Online oder im Vorverkauf bei KREATIV frei Raum (Wittichenauer Str. 18, 53604 Bad Honnef) Tickets für die Partie gegen die Gäste vom Main zu sichern.

Ein Livestream zur Partie wird ab 19 Uhr auf Sportdeutschland.TV angeboten. Ebenso besteht die Möglichkeit das Spiel via Liveticker über die Homepage der BARMER 2.

Weiterlesen

Sport

Alexander Dohms lässt Posten des Geschäftsführers ruhen

Beitrag

| am

Bad Honnef. Aus persönlichen Gründen steht Dragons-Geschäftsführer Alexander Dohms dem Verein vorerst nicht zur Verfügung. Der Posten des Geschäftsführers werde zunächst
von Christian Brucker, Vorstandsmitglied für Finanzangelegenheiten, auf Interimsbasis übernommen.

Weiterlesen

Rheinbreitbach

Anpfiff zum BHAG-Cup in Rheinbreitbach

Beitrag

| am

BHAG-Cup 2018 in Aegidienberg

Rheinbreitbach/Bad Honnef. Im letzten Jahr hat die Bad Honnef AG (BHAG) gemeinsam mit dem JFV Siebengebirge den BHAG-Cup ins Leben gerufen. Dieses erfolgreiche Turnier hat eine übergreifende und verbindende Wirkung und fördert die Begeisterung am Fußball und an der Gemeinschaft.

Nach dem 2. BHAG-Cup mit dem Jugendturnier der C und D in Aegidienberg werden nun die E- und F- Jugend, sowie die Bambini am Sonntag den 30.09.2018 den BHAG Cup 2018 komplettieren.

Fußballteams aus 17 Vereinen (FV Bad Honnef, SV Rheinbreitbach, JFV Siebengebirge, BSV Weissenturm, JSG Wiedtal, Oberkasseler FV, FC Hennef, SSV Siegburg-Kaldauen, SV Vorgebirge, FC Niederkassel , FC Germania Metternich, VFL Lengsdorf, FC BW Friesdorf, SG 99 Andernach, TUS Asbach, TUS 05 Oberpleis, SF Aegidienberg) werden auf dem Sportplatz Rheinbreitbach zusammentreffen.

Die erste Partie wird um 9.30 Uhr angepfiffen. Die drei Erstplatzierten erhalten tolle Preise und Pokale. Das Turnier ist für alle Teilnehmer und Zuschauer kostenlos.

Alle weiteren Informationen zum Turnierverlauf, zur Teilnahme und Anmeldung erhalten Interessierte telefonisch oder per E-Mail bei Michael Blankenheim unter der Rufnummer 01590 / 405 322 4 bzw. m.blankenheim@procom-bs.de.

Weiterlesen

Tipps


Werbung & Veranstaltungstipps


Faust I

Der Klassiker mit Peter Vogt im hautnah-Kleinkunstkeller5. Oktober 2018
Noch 15 Tage.

September, 2018

23Sep19:0021:00Kabarett mit Lisa Catena – „Grenzwertig“

30Sep11:0013:00Klassik zu Gast bei Coppeneur - Mozarteum Salzburg

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X