Umstellung der Computer der Stadtverwaltung auf neues Betriebssystem reibungslos erfolgt

0

Bad Honnef | Die Stadtverwaltung Bad Honnef hat bereits alle ihre Computer auf das neue Betriebssystem Windows 7 und Office 2010 umgestellt. Mit großem zeitlichem Engagement und Hochdruck haben die Mitarbeiter des Fachdienstes Technikunterstützte Informationsverarbeitung (TUI) an der Umstellung gearbeitet. Eine Sicherheitslücke, die durch die Nutzung des alten Systems zukünftig entstehen würde, ist jetzt beseitigt.

Seit Mitte des letzten Jahres wurden sukzessive alle Rechner der Stadtverwaltung Bad Honnef mit dem neuen Betriebssystem ausgestattet. Parallel dazu verliefen die Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um rasch und effektiv damit arbeiten zu können.

Erforderlich wurde diese Maßnahme durch die Ankündigung der Firma Microsoft, die Unterstützung für das Betriebssystem Windows XP nach nunmehr zwölf Jahren zum 8. April 2014 einzustellen. Neu entdeckte Sicherheitslücken werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr geschlossen, so dass die alten Programme verstärkt Hacker-Angriffen ausgesetzt sind. Die Verwaltungsleitung entschied sich für eine zügige Systemumstellung, um in erster Linie die anvertrauten und personenbezogenen Daten der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Honnef zu schützen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein