Unfall in Vinxel: Polizei sucht nach schwarzem Kleinwagen

0

Königswinter |  Noch im Dunkeln tappt die Polizei bei der Suche nach dem Fahrer, der in der Nacht auf Mittwoch einen schweren Unfall auf der Vinxeler Straße verursachte. Mit seinem roten Fiat Punto kam er auf Höhe der Einmündungen Kapellenweg / Im Winkel aus noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn nach links ab und beschädigte einen Zaun, eine Ruhebank, einen Strommasten und einen Stromkasten. Es entstand ein Sachschaden von 6000 Euro.

Die alarmierten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten trafen lediglich das Fahrzeug an, der Fahrer war bereits geflüchtet. Bislang verlief die Fahndung nach dem Unfallfahrer ohne Erfolg.

Zeugen berichteten, dass ein etwa 50-jähriger Mann nach dem Unfall das hintere Kennzeichen des verunfallten Fahrzeuges abgerissen hätte und anschließend in einen schwarzen Kleinwagen eingestiegen sei. Darin hätte bereits eine Person gesessen, mit der er dann in Richtung Stieldorf davon gefahren sei.

Das Verkehrskommissariat der Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach weiteren Zeugen. Wem ist am 22.03.2017 gegen 00:50 Uhr der schwarze Kleinwagen in der Nähe des Unfallortes aufgefallen und wer kann Angaben zu den Insassen machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0228/15-0 entgegen