Update: Aufgrund der Nachtfröste dauern die Arbeiten an den Fahrbahnübergängen länger, so dass weitere nächtliche Verbindungssperrungen nötig sind. Somit ist die genannte Verbindung auch heute Nacht (12./13.11.) sowie in der Nacht zu Donnerstag (17./18.11.) erneut jeweils zwischen 21 und 5 Uhr gesperrt.

Köln (Autobahn GmbH). Von Dienstagabend (9.11.) bis Freitagmorgen (12.11.), jeweils zwischen 21 und 5 Uhr, ist im Autobahndreieck Köln-Heumar die direkte Verbindung von der A3 aus Oberhausen kommend auf die A59 in Richtung Bonn vollgesperrt. Die Umleitung erfolgt mit Rotem Punkt über die A4 und ab dem Kreuz Köln-Gremberg über die A559.

Die Autobahn GmbH Rheinland arbeitet in diesen Nächten an den Fahrbahnübergängen der Verbindungsbrücken zwischen A3 und A59.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein