Neu hinzu kommen die Engpässe in Fahrtrichtung Bonn

Köln – Voraussichtlich bis Ende Juli kommt es auf der A559/L124 (Östlicher Zubringer) zwischen dem Autobahnkreuz Köln-Gremberg und der Anschlussstelle Köln-Vingst/Ostheim zu nächtlichen Engpässen.

 In Fahrtrichtung Köln-Deutz steht den Verkehrsteilnehmern jeweils montags bis freitags zwischen 20 und 6 Uhr zwischen dem Autobahnkreuz Köln-Gremberg und der Anschlussstelle Köln-Vingst/Ostheim nur eine von zwei Fahrspuren (zzgl. einer durchgängig befahrbaren Parallelspur) zur Verfügung.
 In Fahrtrichtung Bonn steht den Verkehrsteilnehmern jeweils montags bis freitags zwischen 19 und 5 Uhr im Autobahnkreuz Köln-Gremberg nur eine von zwei Fahrspuren (zzgl. einer durchgängig befahrbaren Parallelspur) zur Verfügung.

Die Autobahn GmbH Rheinland erneuert in dieser Zeit die dortigen Schutzsysteme („Leitplanken“).

dlh
hcw
hcw

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein