Verein Literatur im Siebengebirge wählt neuen Vorstand

0
Foto: LiS

Siebengebirge – Die ehemalige Vorsitzende des Vereins Literatur im Siebengebirge (LiS), Silke Kornstädt, legte ihr Amt aus zeitlichen Gründen nieder. Vier Jahre lang führte sie die Geschicke des Vereins und stellte mit den Vereinsmitgliedern einiges auf die Beine, wie zum Beispiel die jährliche Veranstaltungswoche „Das Siebengebirge liest ein Buch“ oder das „Lesefest“, das ebenfalls einmal im Jahr stattfindet. Doch es wird nicht nur gelesen, sondern auch geschrieben: Viele Autoren aus dem Siebengebirge sind Mitglieder im Literaturverein, der ihnen eine Plattform für ihr Werk bietet. Darüber hinaus stellt LiS Literaturkreise vor und regt zur Gründung neuer Literaturkreise an.

Für Silke Kornstädts Engagement dankten ihr die anwesenden Mitglieder am 19. April von ganzem Herzen. Als Nachfolgerin wurde Ines Adelsberger ins Amt der Vorsitzenden gewählt. Seit Anfang an Mitglied im LiS freut sie sich auf die neue, spannende Aufgabe. „Lesen ist noch immer das beste Kopfkino und unersetzlich“ – so die Leseratte und Autorin, die eine Schwäche für kanadische Literatur hat.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein