Rhein-Sieg-Kreis – Der Beginn der Karnevalssession ist nicht mehr so lange hin. Immer noch besteht Unklarheit, ob und wenn ja wie Veranstaltungen durchgeführt werden können. Für die KGs ein nervenaufreibender Zustand. Denn es geht um Brauchtumspflege und die Einhaltung von Verträgen.

Nun hat der SPD-Landtagskandidat Denis Waldästl einen offenen Brief an die zuständige NRW-Staatssekretärin, Andrea Milz geschrieben. Unterzeichnet wurde er von 10 weiteren Bürgermeisterkandidaten.

Offener Brief an die NRW-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz zur Karnevalssession 2020 2021

1 Kommentar

  1. Steigende Infektionszahlen,Fußball-Bundesliga
    bis auf weiteres ohne Zuschauer, immer neue Ansteckungsgefahr durch Partys,Hochzeiten,Urlaubsreisen! Das kann nur eins bedeuten: Um die Gesundheit aller zu schützen jegliche Karnevalsveranstaltungen abzusagen! Spaß, Freude Brauchtumspflege mal einmal hinten anstellen, für mehr Gesundheitsschutz, weniger
    Leid der schwer verlaufenden Coronaerkrankungen,gar weniger Todesfälle sollte doch mal möglich sein!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein