Brand in Windeck-Dattenfeld – DRK Bad Honnef unterstützte mit neuem Verpflegungsfahrzeug

0

Bad Honnef | Am letzten Mittwoch brach in einer Lagerhalle für Holz in Windeck-Dattenfeld ein Feuer aus. Die Löscharbeiten gestalteten sich als äußert schwierig und die hohe Außentemperatur machten eine schnelle Versorgung der Einsatzkräfte mit Getränken nötig. Daher wurde das DRK Bad Honnef mit dem neuen Verpflegungsfahrzeug und dem Kühlanhänger zur Unterstützung der Windecker Einsatzkräfte angefordert.

Vier Helfer der Bad Honnefer Verpflegungsspezialisten machten sich nach der Alarmierung auf den Weg nach Windeck und bauten dort eine Verpflegungsausgabe auf. In Zusammenarbeit mit den Kräften des DRK Windeck und der Johanniter Neunkirchen-Seelscheid/Much wurden rund 200 Liter kalte Getränke und 700 Würstchen an die Kräfte der Feuerwehren verteilt. Zu späterer Stunde wurden außerdem 100 Portionen Gulaschsuppe mit Brot zubereitet, um auch die Kräfte versorgen zu können, die sich noch länger im Einsatz befanden. Gegen 23:30 konnten die Helferinnen und Helfer des Betreuungsdienstes den Einsatz beenden.

Der neue Gerätewagen Versorgung des DRK Bad Honnef ist noch keine vier Wochen im Dienst und hat gestern schon den fünften Einsatz bewältigt. Innerhalb kürzester Zeit konnten an der Einsatzstelle Kaltgetränke ausgegeben werden und die ersten Einsatzkräfte mit Würstchen und Snacks verpflegt werden. Die Kocheinheiten des Rhein-Sieg-Kreises erhalten so nun die erforderlichen Vorlaufzeiten zum Zubereiten der Einsatzkräfteverpflegung und Vorbereiten möglicher Aufenthaltsmöglichkeiten.