stromleitung
Symbolfoto: Bild von Hands off my tags! Michael Gaida auf Pixabay

Troisdorf – Einen tödlichen Stromschlag erlitt gestern Nachmittag ein 14-jähriger Junge in Troisdorf. Nachdem er auf einen DB-Güterwagen geklettert war, erlitt er einen tödlichen Stromschlag. Sein 12-jähriger Begleiter informierte die Polizei. Warum der Junge auf den Waggon kletterte, ist nicht bekannt.

Gefahr bereits bei Annäherung

Die Bundespolizei weist immer wieder darauf hin, dass es auch zu Stromschlägen kommen kann, wenn man die Oberleitung nicht berührt. Bereits bei der Annäherung an die Oberleitung, die unter 15.000 Volt Spannung steht, könne ein tödlicher Spannungsüberschlag erfolgen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein