Bislang 25 Kinder aus der Ukraine in Bad Honnefer Grundschulen

0
martinus grundschule
Auch in der St. Martinus-Grundschule werden Kinder aus der Ukraine unterrichtet

Bad Honnef – 25 Kinder aus der Ukraine werden im neuen Schuljahr an Bad Honnefer Grundschulen unterrichtet. Bislang nutzen bereits 19 das schulische Angebot – 9 wurden in der Montessorigrundschule Bad Honnef (vormals GGS Am Reichenberg) aufgenommen, 4 in der St.-Martinus-Schule in Selhof, 2 in der Löwenburgschule (Standort Rhöndorf) und 4 in der Theodor-Weinz-Schule Aegidienberg. Sechs weitere Kinder werden im neuen Schuljahr eingeschult. Das teilt die Stadt Bad Honnef in einer Vorlage für die Sitzung des Ausschusses für Bildung, Sport und Kultur am 26. April 2022 mit.

Für die weiterführenden Schulen im Stadtgebiet kommen 41 Kinder in Frage (wobei
19 Kinder derzeit noch nicht offiziell hier angemeldet sind). Davon sind am Städt.
Siebengebirgsgymnasium inzwischen 19 Kinder aufgenommen worden. Die
Einführung einer weiteren internationalen Vorbereitungsklasse (IVK) an der Schule
wurde bei der Schulaufsicht (Bezirksregierung Köln) gestellt. Da einige Schülerinnen
und Schüler bereits 17 Jahre alt sind, wird zurzeit geklärt, ob die Jugendlichen im
Siebengebirgsgymnasium oder in einer Sprachfördergruppe an einem Berufskolleg
angemeldet werden müssen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein