Das Rikscha-Projekt – Die ersten Fahrer drehten ihre ersten Runden

0

Bad Honnef – Yusuf Söm aus Selhof stellte bereits 2018 die Idee von Radeln ohne Alter vor. Sein Traum damals: Ein Radeln ohne Alter-Verein in Bad Honnef. Vier Jahre später haben die Aktiven Senioren der Johanniter den Gedanken noch einmal aufgegriffen. Nun scheint Söms Idee umgesetzt zu werden.

Mit im Boot ist die Stadt Bad Honnef, die sich um die Anschaffung der Rikschas kümmert und auch sonst unterstützt. Federführend im Rathaus: Nadine Batzella.

In der vergangenen Woche trafen sich die ersten Interessenten zur ersten Fahrstunde. Das Interesse, eine Rikscha ehrenamtlich zu fahren, wird immer größer. Kein Wunder: Man tut Gutes, hält sich fit und kommt sogar in den Genuss einer Ehrenamtskarte mit vielen Vorteilen.

Wer in seiner Freizeit auch Rikscha fahren möchte, kann sich bei Michael Richarz, Telefon 0176 53774518, melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein