Tatort: Die goldene Zeit

0
Szene aus "Die goldene Zeit" - Foto: ARD

Bad Honnef – Im Anschluss an das Endspiel um die Fußball-Europameisterschaft in London folgt der Tatort „Die goldene Zeit“ (Erstausstrahlung 2019) mit Wotan Wilke Möhring als Kommissar Thorsten Falke und Franziska Weis als Kommissarin Julia Grosz.

Ein Auftragsmord im Rotlicht-Milieu erschüttert den Hamburger Kiez. Während der Ermittlungen trifft Thorsten Falke auf seinen alten Bekannten Lübke und wird mit seiner eigenen St.-Pauli-Vergangenheit und persönlichen Erinnerungen an seine Zeit als jugendlicher Türsteher konfrontiert.

Julia Grosz ist angesichts von Prostitution und modernem Menschenhandel jede nostalgisch Kiez-Verbundenheit fremd. Gemeinsam jagen sie den Auftragsmörder und seine Hintermänner, bevor der schwelende Krieg im Rotlicht-Milieu eskaliert. Dabei entpuppt sich Falkes alter Freund und Mentor Lübke, ein Kiez-Urgestein, mehr und mehr als trickreicher Gegenspieler …

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein