180 Unwetter-Opfer in Bonn untergebracht

0
Bonner Stadthaus | Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Bonn – Bonner Hilfe für Unwetter-Opfer: Auf Vermittlung der Stadtverwaltung sind bisher 180 Personen plus Haustiere in Bonn privat untergebracht worden. Das ist der Stand am Samstagabend, 17. Juli 2021.

Die Stadt Bonn dankt an dieser Stelle den Bürger*innen erneut für die großartige Hilfsbereitschaft. Gleichzeitig bittet sie darum, die bekannte Telefonnummer für die Hilfesuchenden freizuhalten. Die Vermittlung weiterer vom Unwetter betroffener Menschen wird am Sonntag, 18. Juli 2021, fortgesetzt.

Hilfsangebote für den Kreis Ahrweiler hochwasserhilfe@kreis-ahrweiler.de und für den Rhein-Sieg-Kreis www.rhein-sieg-kreis.de/flut2021. Zeitspenden von medizinischem Personal: www.drk-team-bonn.de, https://www.johanniter.de/juh/lv-nrw/so-koennen-sie-bei-uns-mitmachen/ und https://www.malteser-bonn.de/dienste-und-leistungen/ehrenamtliche-mitarbeit.html.

Feuerwehr in Kontakt mit Einsatzleitungen in betroffenen Gebieten

Die Feuerwehr Bonn hat zwischenzeitlich am Samstag, 17. Juli 2021, die operativen Aufgaben im vom Unwetter schwer getroffenen Kreis Ahrweiler abgeschlossen. In den Einsatzabschnitten, die der Feuerwehr Bonn zugeteilt waren, sind die Einsatzaufträge mittlerweile größtenteils erfüllt.

In der Einsatzleitung des Kreises Ahrweiler in Bad Neuenahr arbeiten weiterhin noch mehrere Funktionen des Führungsdienstes sowie Fernmelder der Feuerwehr Bonn mit. Der Führungsdienst der Bonner Feuerwehr steht weiterhin in Kontakt mit den örtlichen Einsatzleitungen in den betroffenen Gebieten, um kurzfristig und unbürokratische Hilfe zu vermitteln.

So wurde beispielsweise die Rüsteinheit der Feuerwehr Bonn gemeinsam mit Kollegen der Feuerwehr Köln zur Kontrolle zahlreicher überspülter Pkw nach Swisttal entsandt. Zwei Einsatzeinheiten der Bonner Hilfsorganisationen wurden zum Betrieb eines Betreuungsplatzes in den Kreis Euskirchen geschickt.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein