Bad Honnef – Hinsichtlich der Corona-Problematik geht die KG Löstige Geselle mit viel Optimismus in die neue Karnevalssession. “Für Geimpfte, Genesene und per PCR-Test negativ Getestete wird es eine weitgehend normale Karnevalsession geben können”, teilt Geschäftsführer Peter Monschau mit. Unter diesen Voraussetzungen würden nach heutigem Kenntnisstand Karnevalssitzungen, -bälle und -partys ohne zahlenmäßige Beschränkung der Besucher möglich sein. 

Bei den Veranstaltungen der “Löstige” gelte grundsätzlich die 3G-Regelung, so Monschau. Lediglich im Zeughaus, in dem neben den Karnevalsevents auch Kleinkunstveranstaltungen stattfinden, würde die 2G-Regelung umgesetzt.

Die KG Löstige Geselle feiert ihre Sessionseröffnung am 14.11.2021 in der Aula der ehemaligen Konrad Adenauer-Schule (Beginn: 11:11 Uhr). Die “Kleine Bürgersitzung und Starterfete” findet am 15.1.2022 im Zeughaus statt (Beginn: 19:11 Uhr). Termin für die jecke Party im “Zeughaus raderdoll” ist der 11.2.2022 (19:11 Uhr).

Auch in Hohenhonnef wird gefeiert: 19.2.2022, 14 Uhr und am 24.2.2022 heißt es “Kaffeeschlacht und Kostüm-Weibertreff in der KASch-Aula (Beginn: 15 Uhr).

In diesem Jahr sind die “Löstige” auch für die Moderation der Veranstaltungen des Festkomitees Bad Honnefer Karneval zuständig.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein