9.11. Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome – 10.11. Klezmermusik und Freudeblömche-Texte im Hontes

0
Zeichnung der früheren Synagoge in der Linzer Straße

Bad Honnef. Am Freitag, 9. November 2018, 18:00 Uhr, findet an der Gedenktafel für die Bad Honnefer Synagoge in der unteren Kirchstraße eine Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Opfer der Novemberpogrome 1938 statt.

Zur Ansprache von Bürgermeister Otto Neuhoff und Vorträgen von Schülerinnen und Schülern sind die Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, um ein Zeichen gegen Gewalt- und Terrorherrschaft zu setzen. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von der Musikschule der Stadt Bad Honnef.

Einen Tag später lädt der hautnah e.V. zu einer Kulturveranstaltung in das Hontes am Markt ein. Mit Klezmermusik und Erinnerungen von Willi Birenfeld an das Leben der Juden während der Naziherrschaft in Bad Honnef will der Verein auch kulturelle Akzente anlässlich der Gräueltaten setzen. Birenfeld, der selbst als Kind den Brand der Synagoge erlebte, liest dabei Texte von Et Freudeblömche Franzjosef Schneider vor. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein