Vernetzen

Fahrrad

ADFC-Kreisverband meldet Rekord-Mitgliederzahl

650 neue Mitglieder in nur einem Jahr – Starke Beteiligung an Aufbruch Fahrrad

Beitrag

| am

Bonn – Einen Mitgliederboom meldet der ADFC anlässlich seiner Jahreshauptversammlung am nächsten Montag, 1. April: Innerhalb nur eines Jahres steigerte der Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg seine Mitgliederzahl von 4.995 vor einem Jahr auf jetzt 5.650. Das ist absolut das stärkste Mitgliederwachstum aller ADFC-Verbände in ganz Nordrhein-Westfalen, freut sich ADFC-Kreisvorsitzende Annette Quaedvlieg. Zweitgrößter ADFC-Verband in NRW ist Münster/Münsterland mit 4.050 Mitgliedern vor Köln mit 3.260.

Der Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg lädt seine Mitglieder und alle Interessierte für den kommenden Montag, 1. April, für 19 Uhr zur Mitgliederversammlung in die Räume des Katholischen Bildungswerks in der Kasernenstraße 60 in der Bonner Innenstadt ein. Dort zieht der Vorstand eine außerordentlich positive Bilanz in eigener Sache. Das Mitgliederwachstum ist stark, die Reisemesse „Rad + Freizeit“ hatte gerade fast 3700 Besucher und 100 Ausseller und die neue Fahrradwerkstatt auf dem Gelände des Skateparks in Beuel wird rege genutzt.

Auf der Mitgliederversammlung berät der ADFC seinen Haushalt für 2019 und wählt die Delegierten für die kommenden Versammlungen auf Landes- und Bundesebene. Dabei ist der Kreisverband stolz, dass er aktuell mit zwei Mitgliedern im Bundesvorstand vertreten ist und seit kurzem mit Isabelle Klarenaar auch die Landesgeschäftsführerin in NRW stellt.

Durchwachsen ist dagegen in Bilanz in der Verkehrspolitik: Bonn wird das Ziel verfehlen, bis 2020 Fahrradhauptstadt zu werden, Pendlerrouten zwischen Bonn und Umland lassen auf sich warten. „Der große Wurf in Sachen Verkehrspolitik bleibt aus“, so Quaedvlieg. Immerhin setze sich der Rhein-Sieg-Kreis verstärkt für Pendlerrouten ein, ebenso die Stadt Köln, die allein zwei Pendlerrouten Richtung Troisdorf und Niederkassel plant und dabei eng mit dem ADFC zusammenarbeitet.

Mit den nur geringen Fortschritten in der Verkehrspolitik erklärt sich der ADFC nicht nur das große Mitgliederwachstum, sondern auch die ausgesprochen hohe Beteiligung in der Region an der Aktion „Aufbruch Fahrrad“ für ein Fahrradgesetz in NRW. Allein auf der Reisemesse „Rad + Freizeit“ unterschrieben 1400 Wähler für ein solches Gesetz. Die Region Bonn hat zudem eine der höchsten Beteiligungen an der Unterschriftenkampagne in NRW.

Ungewöhnlich hoch war auch die Beteiligung am bundesweiten Fahrradklimatest des ADFC und des Bundesverkehrsministeriums in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Fast alle Kommunen der Region erreichten das Beteiligungsquorum. Die Auswertung zeigt, dass die Radfahrer in ungewöhnlich großer Zahl die Fahrradpolitik vieler Städte und Gemeinden zunehmend kritisch sehen und große Infrastrukturmaßnahmen vermissen. Die Ergebnisse auch für die Region werden am 9. April veröffentlicht.

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Honnef

In Bad Honnef heißt es wieder: Umsteigen aufs Fahrrad und Punkte sammeln

Beitrag

| am

Radelnder Bürgermeister Otto Neuhoff

Radelnder Bürgermeister Otto Neuhoff

Bad Honnef | Jetzt wissen wir, warum Bad Honnefs Bürgermeister Otto Neuhoff immer “gut drauf” ist: Er fährt Rad. Ihm macht das “eigentlich immer gute Laune”.Deshalb wirbt er nicht nur für das Radverkehrskonzept der Stadt, sondern auch für die Aktion “STADTRADELN” – der internationale Wettbewerb des Klima-Bündnisses.

Für die Bad Honnefer heißt es jetzt wieder: Umsteigen vom Auto aufs Fahrrad, geradelte Kilometer für die Stadt Bad Honnef sammeln, Auszeichnungen und Preise gewinne. Ab jetzt für den Zeitraum vom 01.05.2018 bis einschließlich 21.05.2018 können sich alle Radfahrenden aus Bad Honnef über die Stadt Bad Honnef anmelden und ihre geradelten Kilometer dokumentieren. Die Buchung funktioniert per Online-Radelkalender oder mit der STADTRADELN-App, die den Vorteil hat, auch unterwegs immer verfügbar zu sein. Ausführliche Informationen gibt es unter www.stadtradeln.de und die Anmeldung läuft über die Stadt Bad Honnef unter www.stadtradeln.de/bad-honnef/ .

“Der eigentliche Gewinner der Aktion ist das Klima und damit wir alle,” so Neuhoff.

Schon letztes Jahr wurde fleißig in die Pedale getreten. Knapp 60 Radlerinnen und Radler hatten bei der Aktion mitgemacht. Dabei kamen in Summe rund 14.925 km zusammen und wurden 2.119 kg CO2-Emissionen eingespart. Damit hatte Bad Honnef unter den teilnehmenden Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis den vierten Platz (von 8) belegt. Im vergangenen Jahr gratulierte Bürgermeister Otto Neuhoff den drei erstplatzierten Radlern, die zwischen dem 27.08. und 16.09.2017 mit 831, 810 und 703 km die längsten Strecken zurückgelegt hatten. Eine solche Ehrung ist auch dieses Mal wieder geplant.

STADTRADELN ist ein weltweiter Wettbewerb des Klima-Bündnis. Die Stadt Bad Honnef hat sich über den Rhein-Sieg Kreis gemeinsam mit Rhein-Sieg-Kreis und anderen Städten und Gemeinden des Kreises für die dreiwöchige Aktionszeit Anfang bis Mitte/Ende Mai angemeldet. Ziel der Teilnahme ist es, möglichst viele Radkilometer beruflich sowie privat zurückzulegen. Gesucht werden die fahrradaktivsten Kommunalparlamente, die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohnerinnen und Einwohner. Die Stadt Bad Honnef selbst wird die fleißigsten Teams, Radlerinnen oder Radler wieder belohnen. Die Botschaft ist, dass Radfahren ein aktiver, gemeinsamer Klimaschutz ist. Der offizielle Startschuss wird im Rahmen von “Alfter bewegt” am 1. Mai 2018 um 11:00 Uhr auf dem Hertersplatz durch Landrat Sebastian Schuster gegeben.

Das STADTRADELN ist Deutschlands größte Fahrradkampagne. Der Radelfrühling wird also spannend. Fragen beantwortet bei der Stadt Bad Honnef Johanna Högner, Telefon 02224/184-104, E-Mail johanna.hoegner@bad-honnef.de. Mehr Informationen gibt es unter www.stadtradeln.de , facebook.com/stadtradeln und twitter.com/stadtradeln.

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Stellenanzeige

Werbung

Tipp Termine

Juli, 2019

23Jul19:0021:00Zero Waste Bonn Neulingstreffen + Brainstorming

26Jul18:0020:00Critical Mass Bonn

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Noch 47 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X