Alkoholisierter 17-Jähriger verursachte Unfall

0
698

Baf Honnef |  Ein 17-jähriger Jugendlicher verursachte am Dienstag gegen 18.45 in der Bad Honnefer Lohfelder Straße einen Verkehrsunfall. Der junge Fahrer besaß keinen Führerschein und war zudem alkoholisiert.

Das Auto gehörte seinem Vater, der allerdings nichts von der „Spritztour“ wusste.  Den Polizisten sagte der 17-Jährige, dass er kurz vor der Führerscheinprüfung steht und dementsprechend Fahrpraxis besitze. Zudem habe er keine Lust gehabt, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Bei der Unfallaufnahme führten die Beamten der Polizeiwache Ramersdorf einen Alkoholtest durch. Der Wert: 0,32 Promille. Auf der Polizeiwache entnahm eine Ärztin dem Jugendlichen eine Blutprobe. Danach konnte er mit seinem Vater nach Hause fahren.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein