Aufruf zur Kandidatur für die Seniorenvertretung der Stadt Bad Honnef

0
460

Bad Honnef. Zum ersten Mal wird in Bad Honnef eine Seniorenvertretung gewählt, die politische Entscheidungen in der Stadt mitbeeinflussen kann. Kandidatinnen und Kandidaten werden gesucht, die bereit sind, sich ehrenamtlich für die Belange der Seniorinnen und Senioren zu engagieren und sich zur Wahl aufstellen lassen.

Wer kandidieren möchte, benötigt zehn Unterstützungsunterschriften von wahlberechtigten Personen, die der Stadtverwaltung auf einem amtlichen Formblatt abgegeben werden müssen. Das Formblatt ist im Internet unter www.bad-honnef.de eingestellt, erhältlich im Rathaus der Stadt Bad Honnef, Rathausplatz 1, sowie in der Außenstelle, Bürgerbüro Aegidienberg, Aegidiusplatz 10. Bewerbungsschluss ist der 7. Februar 2019. Die Wahl zur Seniorenvertretung findet danach am Mittwoch, 27. März 2019, von 16:00 bis 19:00 Uhr im Rathaus der Stadt Bad Honnef statt.

Aufgabe der Seniorenvertretung wird es sein, sich für die besonderen Interessen der älteren Einwohnerschaft von Bad Honnef, insbesondere der Personen, die altersbedingte Einschränkungen haben, einzusetzen. Das Gremium wird Ideen zur Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse entwickeln. Ziel ist es, die soziale, politische und kulturelle Teilhabe und eine möglichst lange selbständige Lebensführung älter werdender Menschen in Selbst- und Mitverantwortung sicherzustellen. Die Seniorenvertretung wird sich für diese Interessen und Ziele gegenüber Politik, Verwaltung, Trägern der Seniorenarbeit und anderen Institutionen einsetzen.

Der Rat der Stadt Bad Honnef die Einrichtung der Seniorenvertretung und die entsprechende Satzung beschlossen. Die Amtszeit beträgt drei Jahre. Gewählt werden können Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Bad Honnef, die am Wahltag das 60. Lebensjahr vollendet haben, mindestens seit drei Monaten im Stadtgebiet ihre Hauptwohnung haben und nicht von der Wahlberechtigung ausgeschlossen sind. Mitglieder des Rates der Stadt Bad Honnef und Bedienstete der Stadt Bad Honnef sind nicht wählbar.

Die Satzung über die Bildung der Seniorenvertretung, die die Aufgaben, Rechtsstellung und das Wahlverfahren regelt, kann auf der Internetseite der Stadt Bad Honnef unter www.bad-honnef.de unter Bekanntmachungen nachgelesen werden. Fragen zur Seniorenvertretung der Stadt Bad Honnef sowie zur Kandidatur und Wahl beantwortet die Wahlleiterin, Seniorenbeauftragte der Stadt Bad Honnef Iris Schwarz, Telefon 02224/184-140 oder E-Mail iris.schwarz@bad-honnef.de .

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein