Connect with us

Geben Sie einen Suchbegriff ein

Honnef heute
klinkenberg - Autohaus Klinkenberg stellt Insolvenzantrag - Betrieb soll weitergeführt werden

Bad Honnef

Autohaus Klinkenberg stellt Insolvenzantrag – Betrieb soll weitergeführt werden

Bad Honnef/Bonn | Der Bad Honnefer Volkswagen-Händler Klinkenberg hat am 7.12.2017 beim Amtsgericht Bonn einen Insolvenzantrag gestellt. Das teilte Dirk Obermüller, Rechtsanwalt und Partner der dhpg, mit, der zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt wurde.

Die Zahlung der Löhne und Gehälter der aktuell 75 Mitarbeiter ist bis Ende Februar 2018 über das Insolvenzgeld gesichert.

Der Geschäftsbetrieb soll mit dem Ziel der Sanierung des Unternehmens fortgeführt werden, so der Insolvenzverwalter. Der Sanierungsprozess wird dabei vom Sanierungsberater Dr. Ralf Bornemann unterstützt.

Betroffen zeigt sich Bürgermeister Otto Neuhoff: „Die Einleitung des Insolvenzverfahrens habe ich mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen. Das Autohaus Klinkenberg ist ein Traditionsunternehmen und ein großer Arbeitgeber in der Stadt. Es wäre schade, wenn das Verfahren im Konkurs enden würde.“

Das Unternehmen wurde 1929 gegründet und verkaufte zunächst Fahrrädern, Nähmaschinen, Benzin und Öl. Seit den 60er Jahren vertritt das Autohaus die Marke Volkswagen, Audi und Skoda kamen 2003 hinzu. Das Unternehmen wird von den beiden Geschäftsführern Michael Klinkenberg und Mario Lehnert geleitet.

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suchen

Werbung

Beiträge kostenlos abonnieren

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren