Bad Honnef | „Unter den Straßen von Paris – Geschichte und Geschichten von Pariser Metro-Stationen“ heißt die Autorenlesung von Heidi Wiese am Donnerstag, 19.10.2017, 19.30 Uhr, im Kunstraum, Rathausplatz 3, Rathaus Bad Honnef

Die Paris-Liebhaberin Heidi Wiese, studierte Romanistin und Historikerin, arbeitet als Kultur- und Reisejournalistin; sie veröffentlichte u.a. das erfolgreiche Reise-Feuilleton „Rendezvous mit den Toten. Spaziergänge über Pariser Friedhöfe“, den Krimi „Sterben wie Gott in Frankreich“ und das Film-Sachbuch „Metaphysik des Lichts“ über den französischen Kameramann Henri Alekan.

Die Veranstaltung wird vom Partnerschaftskomitee Bad Honnef – Berck-sur-Mer in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Werber, dem Verein zur Förderung von Kunst und Kultur Bad Honnef, Literatur im Siebengebirge sowie dem Förderverein der Stadtbücherei Bad Honnef angeboten.

Der Eintritt ist frei; um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

dlh
hcw
hcw