Bereits bis zum frühen Abend kamen viele Schlemmerfreunde in die City | Foto: Florette Hill

Bad Honnef – Bad Honnef wird als Wohnort immer begehrter. Das lassen die Einwohnerdaten der Stadtverwaltung erkennen (Stand Juni 2020).

In den letzten sechs Jahren machten 12.468 Menschen die Stadt am Rhein zu ihrem neuen Wohnort. Im Gegensatz dazu verließen 10.496 Menschen Bad Honnef. Bad Honnef kann sich also im Verhältnis *Zuzug/Wegzug über einen Zuwachs von rund 2.000 Neubürger*innen freuen. Fehlen demnach noch 1.000, um das politische Ziel von 3.000 Neubürger*innen zu erreichen. So gesehen. Tatsächlich lag die Einwohnerzahl im Juni 2020 bei 26.220 (Januar 2014: 25.150)

Mit Stand 19.06.2020 zählten die Stadtbezirk Aegidienberg 7.057 Einwohner und Einwohnerinnen, Rhöndorf  2.367, Selhof 6.769 sowie Mitte und Rommersdorf-Bondorf 10.027.
In der Summe macht dies 26.220 Einwohnerinnen und Einwohner.

Im Jahr 2019 wurden insgesamt 164 Kinder in Bad Honnef geboren, die meisten im Cura-Krankenhaus. Wie viele Kinder davon tatsächlich Bad Honnefer*innen wurden, ist nicht bekannt.

Update 3.10.2020

Aegidienberg
… oder Aegidienberg in Weiß, eine Event des Vereins für Brauchtumspflege Aegidienberg

Aegidienberg in Weiß 2018

[su_vimeo url=”https://vimeo.com/279145829″ dnt=”yes”]

Schlemmerabend Juni 2019

[su_vimeo url=”https://vimeo.com/339653005″ dnt=”yes”]

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein