Bad Honnefer Maxx by Steigenberger wird chinesisch

0
687

Bad Honnef – Mit großer Begeisterung wurde im vergangenen Jahr der neue Betreiber des früheren Avendi-Hotels, Maxx by Steigenberger, in Bad Honnef begrüßt. Das Haus wurde aufwändig renoviert und gehört zu den Top-Hotel-Adressen der Region. Nun wird die Steigenberger-Dachgesellschaft Deutsche Hospitality, zu der auch Maxx by Steigenberger und das Steigenberger Grandhotel & Spa Petersberg zählen, für 700 Millionen EUR an den chinesischen Hotelbetreiber Huazhu verkauft. Das berichtet heute das Handelsblatt.

Doch auch vorher war das Unternehmen schon lange nicht mehr in deutscher Hand, sondern gehörte dem ägyptischen Tourismus-Unternehmer Hamed El-Chiaty. Der erwarb es im August 2009 von der Eigentümerfamilie Steigenberger.

Im März 2018 ging die Deutsche Hospitality mit der Marke MAXX by Steigenberger, zu der auch das Bad Honnefer Hotel gehört, an den Start. MAXX ergänzt die Markenfamilie Steigenberger Hotels and Resorts, IntercityHotel und Jaz in the City.

Laut Handelsblatt will Huazhu künftig „für europäische Gastlichkeit, deutsche Qualität und asiatische Geschwindigkeit“ stehen.

Eröffnung 2018

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein