Bad Honnefs Kultband „Die Urselhofer“ macht die Jecken glücklich

0

Bad Honnef – In der Heimat sind sie Kult: Die Urselhofer. Jedes Jahr pünktlich zur 5. Session haben Uli Bellinghausen, Jürgen Tissen, Fred van den Berg und Ingo Olbermann ihr musikalisches Programm bis aufs kleinste Detail zusammengestellt. Zuvor wurde zigmal im heimischen Keller geprobt.

Mit Beginn der heißen Phase des Karnevals sind sie fast nur auf Achse, spielen auf größeren und kleineren Karnevalsveranstaltungen rund um Bad Honnef. Und je näher das jecke Finale rückt, ziehen die Urselhofer auch durch die Kneipen der Region, lassen ihre Lieder erklingen, machen die Menschen glücklich und nehmen natürlich auch ein paar Kölsch mit.

Termine für die nächste Session sind bereits gebucht. So treten die Vollblutmusiker unter anderem am 4.12.2020 zum Jahresabschluss der Kleinkunstsaison im „Zeughaus“ auf, Heimat der KG Löstige Geselle.

Dort finden am kommenden Samstag die Starterfete und kleine Bürgersitzung der KG statt. Beginn ist um 2o Uhr, Einlass um 19 Uhr. Um 21.30 Uhr tritt „Die Puderdose“ auf, zwei Frauen, die ebenfalls mittlerweile Kultstatus erreicht haben und über ihr Programm schreiben: „In der Puderdose dürfen Prinzessinnen ihr Krönchen ablegen, Bitches die High Heels von den Füßen streifen und Muttis Kind und Kegel zuhause lassen, denn der Dress Code lautet: Come as you are.“

Am 28.11.2020 sind Claudia Schuma und Irene Weber wieder mit einem vollen Programme im Kleinkunstkeller „Zeughaus“: „Auf Teufel komm raus!“ Karten sind bereits online über zeughaus-kleinkunst.de oder eventim erhältlich – und natürlich an den bekannten Vorverkaufsststellen.

Am 7.2.2020 findet die jecke Party „Zeughaus raderdoll“ im Gewölbekeller der KG Löstige Geselle statt. Für die Musik sorgt das Duo „Timeless“.