Bonn – Endenich/Poppelsdorf – Die Bushaltestellen in der Nussallee und der Kaufmannstraße werden barrierefrei. Das Tiefbauamt der Stadt Bonn beginnt ab Montag, 19. April 2021, mit den Arbeiten in der Nussallee.

Im Anschluss wird der Haltepunkt Kaufmannsstraße ebenfalls barrierefrei ausgebaut. An beiden Haltestellen erfolgt die Barrierefreiheit beidseitig. Der Verkehr wird während der Bauzeit temporär beeinträchtigt sein. Ebenso müssen Fußgänger mit vorübergehenden Einschränkungen rechnen. Die Maßnahmen kosten rund 190.000 Euro und werden voraussichtlich Ende Juni abgeschlossen sein.

 

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein