Vernetzen

Königswinter

Bei Verkehrskontrolle: 5 Fahrzeugführer durften nicht mehr weiterfahren

Beitrag

| am

Foto: Polizei

Königswinter – Während Kontrollen der Polizei an den Autobahnanschlussstelle Königswinter-Ittenbach und Rheinbach nahm die Polizei insgesamt 50 Transporter und LKW unter die Lupe.

Bei 28 der Fahrzeuge wurden Verstöße festgestellt, fünf Fahrzeugführern musste gar die Weiterfahrt untersagt werden. Das Augenmerk der Kontrollen lag vor allem auf der Ladungssicherung, der Überschreitung von Maßen und Gewichten, den Sozialvorschriften, dem Mindestlohn und weiteren speziell geregelten verkehrsrechtlichen Verstößen.

Die Überprüfung fand im Rahmen der bundesweiten Verkehrssicherheitsaktion “sicher.mobil.leben – Brummis im Blick” statt.

 

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bürgerforum