Foto: Bundeswehr / Penczynski

Siebengebirge – Nach dem das Wohltätigkeitskonzert aus Anlass des 150jährigen Bestehens des Verschönerungsvereins für das Siebengebirge (VVS) mehrfach wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste, laufen jetzt die Vorbereitungen für die Veranstaltung auf Hochtouren. Am Sonntag, 10. Oktober um 11 Uhr wird der Chef des Musikkorps der Bundeswehr, Oberstleutnant Christoph Scheibling, in der Rotunde des Steigenberger Grand Hotels Petersberg den Taktstock zur musikalischen Feier des besonderen Vereinsjubiläums heben. Der Erlös der Veranstaltung fließt unmittelbar in die Arbeit des VVS für den Schutz der besonderen Natur- und Kulturlandschaft des Siebengebirges.

Alle bereits vor dem ursprünglich geplanten Konzerttermin im April 2020 verkauften Eintrittskarten sind natürlich gültig. Auf den Verkauf weiterer Karten verzichtet der VVS, um mit einer aufgelockerten Bestuhlung des Saales den durch die Pandemie verursachten Risiken entgegen zu wirken.

Die derzeit für NRW gültige Corona-Schutzverordnung, die bis zum 17. September gilt, schreibt vor, dass alle Besucherinnen und Besucher des Konzerts die 3G-Regel erfüllen müssen. Beim Eintritt muss also der Nachweis erbracht werden, dass sie geimpft oder genesen sind, oder sie müssen einen negativen Antigen- oder PCR-Test vorweisen können, der nicht älter als 48 Stunden ist. Alle Besucher werden gebeten, die neue NRW-Schutzverordnung nach dem 19. September zu beachten, ob diese Auflagen bestätigt oder weiter verschärft werden. Karteninhaber, die sich der 3 G-Regel nicht unterwerfen wollen, können ihre Karten gegen Kostenrückerstattung in der Geschäftsstelle des VVS im Forsthaus Lohrberg in Ittenbach, Löwenburger Straße 2, werktäglich zwischen 9 und 13 Uhr zurückgeben.

Der VVS bedankt sich bei dieser Gelegenheit herzlich bei allen, die bereits Konzertkarten gekauft haben und seit ca. eineinhalb Jahren geduldig darauf warten, dass das Konzert endlich stattfindet.

Wer den klangvollen Sonntagmorgen stilvoll abrunden will, dem bietet das Steigenberger Grandhotel & Spa Petersberg im Anschluss an das Konzert ab 12.30 Uhr in seinen Räumen zu einem Sonderpreis in Höhe von 45,- € ein Lunchbuffet an. Das Steigenberger Grandhotel bittet um eine vorherige Anmeldung per Telefon unter 02223 / 74430 oder per Mail veranstaltungsbuero@petersberg.steigenberger.de.

Ein Beitrag des Verschönerungsvereins für das Siebengebirge (VVS)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein