„BHLV’20“- oder: Bären essen Beeren

0

Bad Honnef – Corona gab den Anstoß! Die viele freie Zeit zu Hause lädt zum Lesen und Vorlesen ein. Honnef heute hat die Anregung einer Leserin aufgegriffen und die Seite Bad Honnef liest vor“ veröffentlicht. Hier werden Vorlesevideos für Kinder und Erwachsene eingestellt – auch Poetry-Slam-Texte.

Jeder, der eigene Texte geschrieben hat, kann sie hier per Video oder Audio veröffentlichen und so einem größeren Interessentenkreis vorstellen. Wer keine eigenen Geschichten im Kopf oder der Schublade hat, aber gerne vorliest, kann „gemeinfreie“ Texte, beispielsweise Originaltexte von Autoren vorlesen, die seit mindestens 70 Jahren verstorben sind. Oder wenn er das Recht hat, urheberrechtlich geschützte Texte zu veröffentlichen. Verlage stimmen manchmal unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. Verlinkung, Erwähnung etc.) einer öffentlichen Lesung zu. Wer also ein spannendes Buch zu Hause hat und daraus vorlesen möchte, könnte den Verlag um Erlaubnis bitten.

Die Video- oder Audiodateíen können per Dropboxlink, WeTransfer oder anderen kostenlosen Diensten an info@honnef-heute.de zur Veröffentlichung auf der Seite „BHLV’20“ und dieser Youtubeplaylist geschickt werden.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein