Schlimmer Personenunfall gemeldet. Doch es war anders

0
1195

Bad Honnef – „Unfall mit Person im Gleisbett“ wurde letzte Nacht gegen 2 Uhr der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef gemeldet. Auch bei hoher Professionalität kein Routineeinsatz für die ehrenamtlichen Wehrleute. Oft handelt es sich bei einem solchen Alarm auch um Suizid.

„Erleichterung“ bei den Einsatzkräften, als sie herausfanden, dass die Bahn zwei Wildschweine erwischt hatte. Abgesehen vom Schicksal der Tiere, sicherlich aber auch kein schöner Anblick.

Die DB-Strecke musste kurzzeitig gesperrt werden. Im Einsatz waren der Löschzug Bad Honnef und der ELW aus Rhöndorf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein