Bio-Kräutermischung enthält Salmonellen

0

Bad Honnef – Wer zurzeit Fieber, Kopfschmerzen und Brechdurchfall hat, muss nicht unbedingt mit dem Coronavirus infiziert sein. Neben einem Grippevirus kann auch der Verzehr verschiedener Tiefkühl-Bio Kräutermischungen die Ursache sein.

So warnt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit vor den Produkten

  • EDEKA Bio 8 Kräuter 50g, MHD 01.2022 und 02.2022, vertrieben vorwiegend bei EDEKA und Marktkauf
  • BioBio 8 Kräuter Mischung 50g, MHD 01.2022 und 02.2022, vertrieben bei Netto MarkenDiscount
  • GutBio 8 Kräuter Mischung 50g, MHD 21.01.2022 und MHD 03.02.2022, vertrieben bei Aldi Süd
  • GutBio 8 Kräuter Mischung 50g, MHD 21.01.2022, vertrieben bei Aldi Nord

Im Rahmen einer Kontrolle wurden Salmonellen nachgewiesen, teilt die Herstellerin COPACK Tiefkühlkost Produktionsgesellschaft mbH mit.

Salmonellen können grippeähnliche Symptome mit Fieber, Kopfschmerzen und Brechdurchfall auslösen. Insbesondere bei Schwangeren, Kleinkindern sowie Personen mit geschwächtem Immunsystem können in Folge des Verzehrs Erkrankungen auftreten. Von dem Verzehr der Produkte wird dringend abgeraten. Deshalb wird ausschließlich die Ware mit den oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten zurückgerufen. Artikel mit anderen Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen.

Weitere Produkte der oben genannten Marken und der Firma COPACK Tiefkühlkost Produktionsgesellschaft mbH sind nicht von diesem Rückruf betroffen.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein