Vernetzen

Bonn

Bonner SPD-Fraktionsvorsitzende verstorben

Beitrag

| am

Bärbel Richter | Foto: SPD Bonn

Bonn. Die Bonner SPD trauert. Im Alter von 60 Jahren verstarb gestern völlig unerwartet ihre Fraktionsvorsitzende Bärbel Richter.

Nach EXPRESS-Informationen hatte sie den Hund aus dem Haus gelassen und sich dann noch einmal hingelegt. Sie wurde nicht mehr wach. EXPRESS: “Die beliebte Politikerin war bekannt für ihre gut vorbereiteten, scharf auf den Punkt gebrachten Reden. Ihr plötzlicher Tod ist für alle, die sie kannten, unfassbar.”

„Unsere Gedanken sind bei ihrer Frau Hillevi Burmester, ihrer Familie und ihren Freundinnen und Freunden. Wir werden Bärbel Richter sehr vermissen“, so SPD-Sprecher Michael Maser.

Die deutsche Poetry-Slammerin Ella Anschein, die vor allem mit ihrem Vortrag “Liebeserklärung (an NRW)” international bekannt wurde: “Seit ich politisch denken kann, war Bärbel da und prägender Teil meiner, der Bonner SPD. Das ist ein furchtbarer, trauriger Verlust. Bärbel, Du wirst fehlen!”

Richter wurde 1958 in Weimar geboren, kam als Mitarbeiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung 1990 nach Bonn. Seit 2004 engagierte sie sich im Rat der Stadt Bonn.

 

Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

März, 2019

23Mär18:0019:30Konzert des Klavierzyklus

24Mär19:0021:00Duoabend mit Ida Bieler (Violine) und James Maddox (Klavier)

27MärJeden TagPuppentheater im Saal Kaiser

29Mär20:30TOUT EST BON

30Mär16:0016:45Führung rundum St. Johann Baptist Bad Honnef

30Mär20:0022:00„BIG BANG! Chansons Swing“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 56 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

X
X