Brand im Oberpleiser Schulzentrum aufgeklärt – Vier Tatverdächtige festgenommen

0

Königswinter-Oberpleis | In den Nachtstunden des 02.07.2017 kam es an einem Gebäude des Oberpleiser Schulzentrums auf dem Weilerweg zu einem folgenschweren Brand, bei dem ein Sachschaden von rund 100.000 Euro entstanden war.

Nun ermittelten die Fahnder vier jugendliche Tatverdächtige, zwei jugendliche Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren und zwei 18-jährige junge Männer, von denen einer am
22.01.2018 vorläufig festgenommen wurde. Gegen ihn erließ der zuständige Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen Brandstiftung – er sitzt in Untersuchungshaft.

Die drei weiteren Tatverdächtigen wurden nach erfolgter Vernehmung nach Hause entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Nach den Ermittlungen des zuständigen KK 11 brannte zunächst ein an dem Gebäude aufgestellter Müllcontainer – das Feuer erfasste dann zunächst die Gebäudefassade und breitete sich dann auch im Bereich eines Übungsraumes aus.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein