Bürgerstiftung darf Gütesiegel weitere zwei Jahre tragen

0
gütesiegel
Gütesiegel - Quelle: Bürgerstiftung

Bad Honnef – Die Bürgerstiftung Bad Honnef darf seit Anfang des Jahres das Gütesiegel des Bündnisses der Bürgerstiftungen für zwei weitere Jahre tragen. Jetzt überreichte der NRW-Regionalkurator vom Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands, Karl Humpert, die Urkunde persönlich im Rathaus der Stadt. Aufgrund der Pandemie konnte dieser feierliche Akt zuvor nicht stattfinden.

Vertreter von Vorstand und Stiftungsrat nahmen die Glückwünsche entgegen und freuten sich über diese Ehrung. „Das Gütesiegel bestätigt, die Erfüllung der 10 Merkmale einer Bürgerstiftung“, sagte Humpert. Zugleich mache es deutlich, dass das Team in Bad Honnef mit viel Kraft, Engagement, Zeit und Ideen mit daran arbeite, unsere Gesellschaft immer noch ein klein wenig besser zu machen – gerade auch in dieser schwierigen Zeit.

Die Vorsitzende der Bürgerstiftung Bad Honnef, Annette Stegger, bedankte sich für den persönlichen Besuch und versprach, dass das Gütesiegel nicht nur Bestätigung für die geleistete Arbeit sei sondern zugleich Ansporn für das zukünftige Engagement. Sie wies bei der Gelegenheit noch einmal auf die aktuelle Hilfe der Bürgerstiftung für die ukrainischen Flüchtlinge hin. „Diese Aktivitäten stehen derzeit bei uns im Mittelpunkt.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein